Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Weltcup: Simon Schempp kritisiert Mixed-Staffel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kritik an Wettbewerbsflut  

Schempp: Mixed-Wettbewerbe sind "kein richtiges Biathlon"

12.01.2016, 11:27 Uhr | sid

Biathlon-Weltcup: Simon Schempp kritisiert Mixed-Staffel. Deutschlands bester Biathlet Simon Schempp hat keine gute Meinung vom Single-Mixed-Wettbewerb. (Quelle: imago/Eibner )

Deutschlands bester Biathlet Simon Schempp hat keine gute Meinung vom Single-Mixed-Wettbewerb. (Quelle: Eibner /imago)

Deutschlands Top-Biathlet Simon Schempp hat die Wettbewerbs-Inflation im Biathlon kritisiert und sich konkret gegen den Single-Mixed-Wettbewerb ausgesprochen.

"Da kommt es fast nur noch aufs Schießen an, die Laufrunden sind zu kurz. Das ist nicht mehr richtiger Biathlon", sagte der dreifache Saisonsieger der "Sport Bild" über die Konkurrenz, bei der ein Mann und eine Frau ein Team bilden.

Schempp: "Aufpassen, dass es nicht zu viel wird"

Staffel-Weltmeister Schempp, der nach überstandener Erkältung beim anstehenden Weltcup in Ruhpolding vor einer Rückkehr in die deutsche Mannschaft steht, mahnte bezüglich der Anzahl der Wettbewerbe generell zur Zurückhaltung. "Wir müssen aufpassen, dass es nicht zu viele Wettkämpfe werden", sagte der 27-Jährige.

Einen Single-Mixed-Wettkampf gab es beim Weltcupstart im schwedischen Östersund. Dort hatten die deutschen Starter Maren Hammerschmidt und Daniel Böhm Platz drei belegt.

Der nächste Single-Mixed-Wettbewerb steht beim Weltcup im kanadischen Canmore am 7. Februar auf dem Programm.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Autsch: Taekwondo-Kämpfer beweist wahren Dickkopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal