Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Laura Dahlmeier bei Biathlon-WM: "Ist wirklich wie im Traum"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon-WM 2016  

Laura Dahlmeier: "Ist wirklich wie im Traum"

10.03.2016, 08:13 Uhr | dpa

Laura Dahlmeier bei Biathlon-WM: "Ist wirklich wie im Traum". Laura Dahlmeier freut sich in Oslo über ihre dritte WM-Medaille.

Laura Dahlmeier freut sich in Oslo über ihre dritte WM-Medaille. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Vor knapp einer Woche noch krank im Bett, jetzt drei Medaillen bei der Biathlon-WMLaura Dahlmeier ist eines der Gesichter von Oslo. Die Verfolgungs-Weltmeisterin, die nach Bronze im Sprint auch Dritte im Einzel wurde, will nun auch in der Staffel auf das Podest.

Nach Bronze im Einzel liegt Ihre dritte Sieger-Ehrung in Oslo hinter Ihnen. Welche war die Schönste?

Laura Dahlmeier:  Das ist schwer zu sagen. Ich freue mich über jede Medaille, jedes Rennen. Das ist immer super, wenn es so gut aufgeht. Ich möchte jetzt gar nicht groß werten, was jetzt da am besten ist.

Sie haben einmal Gold und zweimal Bronze geholt. Hätten Sie vor der WM damit gerechnet?

Dahlmeier:  Ich habe vorher gesagt, dass es schön wäre, wenn ich eine Medaille hole. Und ein ganz großer Traum war der Besuch beim König. Das habe ich beides schon erreicht. Die dritte Medaille, das ist wirklich wie ein Traum, einfach unglaublich.

Ihnen wird eine Zukunft vorhergesagt, in der Sie die Szenerie dominieren werden. Wie gehen Sie mit solchen Vorschusslorbeeren um?

Dahlmeier:  Zum Glück sind diese Äußerungen bis jetzt noch gar nicht so an mich herangekommen. Es bringt nicht viel, sich jetzt schon Gedanken über die Zukunft zu machen. Es kommt sowieso so, wie es kommen muss, wie es kommen wird. Ich versuche, das noch ein bisschen wegzuschieben.

Erfolge bringen Aufmerksamkeit, viele wollen was von einem. Nehme Sie das noch locker oder nervt es schon?

Dahlmeier:  Ich weiß noch, wie ich 2013 mein erstes WM-Rennen gelaufen bin und vor so einer Traube Journalisten gestanden habe. Da hat mir das Herz mehr geklopft als am Schießstand. Mittlerweile hat man sich dran gewöhnt. Das gehört zu einem professionellen Sportler dazu, dass man das cool und gelassen mitnimmt. Manchmal macht es sogar Spaß, wie ein ganz gemütliches Interview in einem Café im Sommer. Nach einem Rennen gibt es natürlich schönere Sachen, wie duschen oder sich ins Bett legen. Aber damit muss man klarkommen.

Am Freitag steht die Staffel an. Deutschland ist Titelverteidiger. Was ist drin?

Dahlmeier:  Ich freue mich wahnsinnig auf die Staffel. Die Trainer haben die Qual der Wahl, die vier Besten auszuwählen. Wir sind Titelverteidiger, jede ist hoch motiviert. Wenn wir alle gute Leistungen abrufen können, ist wieder mit uns zu rechnen. Auch wenn es uns die Konkurrenz nicht ganz leicht machen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal