Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Skilanglauf - Weltcup: Starker Auftritt des deutschen Teams in Rybinsk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Langlauf  

Starker Auftritt des deutschen Teams

12.02.2010, 23:22 Uhr | dpa

Evi Sachenbacher-Stehle (Foto: imago)Evi Sachenbacher-Stehle (Foto: imago) Auch ohne Axel Teichmann und Tobias Angerer gehören die deutschen Langläufer zur Weltspitze. Während sich das Erfolgsduo gemeinsam mit den Kollegen Franz Göring und Jens Filbrich im Höhentrainingslager in den italienischen Alpen auf die Tour de Ski vorbereitet, holte Einzelkämpfer René Sommerfeldt im russischen Rybinsk als Fünfter im ersten Massenstart- Wettbewerb der Saison erneut eine Top-Platzierung. Über 30 Kilometer in der freien Technik musste er sich im Schlussspurt nur Tor-Arne Hetland (Norwegen), Ville Nousiainen (Finnland), Pietro Piller-Cottrer und dessen italienischem Landsmann Valerio Checchi geschlagen geben.

Weltcup Ergebnisse Langlauf Herren
Weltcup Ergebnisse Langlauf Damen

Bestes deutsches Team-Ergebnis

Bei den Frauen holte sich über 15 Kilometer die norwegische Sprint-Weltmeisterin Astrid Jacobsen ihren ersten Weltcup-Sieg. Sie setzte sich vor der Russin Natalia Korosteljewa und Riitta-Liisa Roponen (Finnland) durch. Evi Sachenbacher-Stehle als Vierte, Claudia Künzel-Nystad als Sechste und Katrin Zeller als Achte lieferten das beste deutsche Teamergebnis des Winters ab.

Pech für Sommerfeldt

Bundestrainer Jochen Behle war mit dem Resultat überaus zufrieden. "René hatte etwas Pech, weil im entscheidenden Moment ihm einer auf die Stöcke getreten ist und dadurch ein kleines Loch nach vorn entstand. Aber er hat sich hervorragend präsentiert", sagte Behle. Sommerfeldt selbst hatte schon nach dem Podest geschielt. "Aber das Missgeschick hat mich doch aus dem Rhythmus gebracht. Ich wollte auf der Zielgeraden zwar noch etwas reißen, aber das klappte dann nicht mehr", sagte der Oberwiesenthaler.

Knapp am Podest vorbei

Auch Evi Sachenbacher-Stehle hatte einen Platz bei der Siegerehrung im Visier. "Ich wäre schon gern auf das Podest gesprungen, aber natürlich freue ich mich auch sehr über Platz vier", sagte Sachenbacher-Stehle, die während des gesamten Rennens durch Präsenz an der Spitze des Feldes auffiel und am Ende 0,3 Sekunden am Podest vorbeischrammte. Als Jacobsen am letzten Berg attackierte, hatte die Staffel-Olympiasiegerin aber nichts entgegen zu setzen. Zumal die doch etwas unorthodoxe Laufweise von Korosteljewa sie auch behinderte. "Sie ist immer von links nach rechts geschwankt. Aber damit muss man rechnen", sagte Sachenbacher-Stehle, die wie die anderen deutschen Damen auf das Trainingslager verzichtete.

"Das war super, hier zu laufen"

Dafür wurden sie von einem frenetischen Publikum belohnt. Über 15.000 Besucher sorgten für hervorragende Stimmung im Stadion und an der Strecke. "Das war super, hier zu laufen. Bei so vielen Zuschauern macht es richtig Spaß", sagte Künzel-Nystad, die erst im Zielspurt den sechsten Platz perfekt machte. Jubelnd lief Zeller über den Zielstrich. Der achte Platz bedeutete für sie das beste Weltcup-Resultat ihrer Karriere.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal