Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Lange nur auf Rang sieben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bob - Weltcup  

Lange nur auf Rang sieben

12.02.2010, 23:04 Uhr | dpa

André Lange und seine Anschieber (Foto: imago)André Lange und seine Anschieber (Foto: imago) Doppel-Olympiasieger André Lange hat nach seinem Sieg beim Zweierbob-Weltcup in St. Moritz einen herben Dämpfer einstecken müssen. Im Vierer musste der Oberhofer mit Rang sieben zufrieden sein und verlor dadurch auch die Führung im Gesamtweltcup in dieser Disziplin. Den Sieg holte sich Europameister Janis Minins aus Lettland vor dem Russen Alexander Subkow und dem Lokalmatadoren Ivo Rüegg. Matthias Höpfner belegte Rang neun, Thomas Florschütz wurde Elfter. Am Vortag hatte sich zudem Sandra Kiriasis ihren vierten Saisonerfolg bei den Frauen geholt und steht damit vor dem fünften Gewinn des Gesamtweltcups.

Weltcup Ergebnisse Bob Herren

Starker zweiter Durchgang ist zu wenig

Das Vierer-Rennen war geprägt von starken Windböen, die zunächst für eine Startverschiebung und anschließend für ein Durchschütteln der Konkurrenz sorgten. Lange glänzte mit starken Startzeiten, brachte diese aber besonders im ersten Lauf nicht ins Ziel. Mit der besten Laufzeit im zweiten Durchgang rehabilitierte sich der Thüringer, konnte jedoch den großen Rückstand nicht mehr wettmachen, zumal Minins und Subkow die Zeitvorgabe von Lange egalisierten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal