Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Florschütz gewinnt Weltcup-Premiere in Whistler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bob  

Florschütz gewinnt Weltcup-Premiere in Whistler

12.02.2010, 22:04 Uhr | dpa, sid

Thomas Florschütz rast durch den Eiskanal. (Foto: imago)Thomas Florschütz rast durch den Eiskanal. (Foto: imago) Die olympische Generalprobe ist geglückt: Thomas Florschütz und Anschieber Marc Kühne haben den Zweierbob-Weltcup in Whistler gewonnen und somit ihren dritten Saisonsieg eingefahren. In 1:43,95 Minuten verwies das Duo den Schweizer Beat Hefti mit acht Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Dritter wurde Lokalmatador Pierre Lueders, der nach dem ersten Lauf noch in Führung lag. Olympiasieger André Lange, der mit René Hoppe an der Bremse startete, kam auf Rang fünf.

Karl Angerer enttäuschte mit Platz 18. Der Bayer hatte kurzfristig auf seinen Stammanschieber Alexander Mann verzichtet, der nach Prüfungen in seinem Medizinstudium nachgereist war und fuhr daher mit Gregor Bermbach. In der Zweier-Gesamtwertung führt Hefti (1381 Punkte) vor Lange (1325) und Florschütz (1243).

Ergebnisse Bob-Weltcup in Zahlen

Weitere Meldungen aus dem Wintersport

Bundestrainer: "Gutes Omen für die Olympischen Spiele"

"Einen besseren Einstand auf der Olympia-Bahn konnte ich mir nicht wünschen", sagte Florschütz nach der Weltcup-Premiere in Whistler. "Ich bin selbst überrascht, dass mir hier zwei so gute Läufe gelungen sind. Das hätte ich nicht gedacht, aber wir haben eben sehr gut gearbeitet." Auch sein Trainer Gerd Leopold war aus dem Häuschen: "Ohne Bahnkenntnisse zuvor machte Flori einen tollen Job hier. Das ist ein gutes Omen für die Olympischen Spiele 2010. Doch jetzt gilt die volle Konzentration der WM in zwei Wochen in Lake Placid." Auf diese bereitet sich auch der größte Teil von Langes Stammcrew vor. In Kienbaum trainieren Kevin Kuske und Co. unter Anleitung von Cheftrainer Raimund Bethge, um beim Saisonhöhepunkt am Start topfit zu sein.

Kiriasis und Martini enttäuschen

Die deutschen Bobpilotinnen enttäuschten dagegen. Olympiasiegerin und Weltmeisterin Sandra Kiriasis, die wegen internen Querelen nicht mit Romy Logsch sondern mit Ersatz-Anschieberin Patricia Polifka an den Start ging, landete mit 44 Hundertstelsekunden Rückstand auf die siegreiche US-Amerikanerin Shauna Rohbock nur auf dem fünften Platz. Rang zwei sicherte sich die Kanadierin Kallie Humphries vor der US-Amerikanerin Erin Pac. Die WM-Zweiten Cathleen Martini und Janine Tischer wurden nur Siebte. Claudia Schramm und Nicole Herschmann landeten auf Rang zehn.

Denkpause für Bremserin

Logsch war kurzerhand von der Bremse verbannt und mit einer disziplinarischen Sperre belegt worden. "Wir sind eine Mannschaftssportart, wo sich jeder unterzuordnen hat. Romy hatte zuletzt viele Versäumnisse, auch ließen ihre Startleistungen zu wünschen übrig. Wir wollten ihr jetzt mal eine Bedenkzeit geben und schauen, ob diese mit Hinblick auf die WM in zwei Wochen Wirkung erzielt", sagte Frauen-Bundestrainer Wolfgang Hoppe.

Hoffnung auf schlechtes Wetter

Grund zum Optimismus gab Kiriasis Leistung im Schlussdurchgang. "Im zweiten Lauf schien die Sonne weniger, und schon lief es besser für mich. Für die Olympischen Spiele kann ich nur hoffen, dass wir schlechtes Wetter haben", meinte Kiriasis und fügte scherzhaft hinzu: "Oder die US-Amerikanerinnen nicht mitmachen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal