Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: Jenny Wolf stark - Anni Friesinger schwach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolf stark - Friesinger noch auf Formsuche

12.02.2010, 22:20 Uhr | dpa

Anni Friesinger-Postma ist noch nicht in Bestform. (Foto: dpa)Anni Friesinger-Postma ist noch nicht in Bestform. (Foto: dpa) Jenny Wolf riss die Fäuste in die Luft, Anni Friesinger-Postma schüttelte nur ungläubig den Kopf: Die Reaktionen der deutschen Eisschnelllauf-Stars hätten beim Berliner Weltcup unterschiedlicher kaum sein können. Beim Saisonauftakt trumpfte Weltmeisterin Wolf mit ihrem 41. Weltcupsieg wieder groß auf. Friesinger-Postma sucht dagagen noch nach der Form.

Im zweiten 500-Meter-Rennen drehte Wolf den Spieß um und verwies Vortagssiegerin Wang Beixing in die Schranken. In 37,52 Sekunden verbesserte sie ihren Bahnrekord um 0,23 Sekunden.

Auftakt Friesinger-Postma nur 15.
Weltcup Wolf löst Olympia-Ticket

Wolf gelingt Revanche für Samstag

Wolf ließ sich von den über 1000 Zuschauern feiern. "Das war sensationell. Heute lief es perfekt vom Start bis ins Ziel. Zuvor hätte ich das gar nicht gedacht, denn ich war sehr nervös", gestand die 30-Jährige, die bereits nach einem Blick auf die Anzeigetafel wieder strahlen konnte. Am Tag zuvor hatte die Seriensiegerin der Vorsaison (zehn Siege in 13 Rennen) noch der Dauer-Rivalin den Vortritt lassen müssen. "Jetzt weiß ich: Wenn mir so ein Rennen gelingt wird es schwer für die anderen zu gewinnen", sagte sie selbstbewusst.

Zeitplan Eisschnelllauf-Weltcup - Termine im Überblick

Friesinger erst 15., dann Siebte

Noch nicht richtig fit ist Friesinger-Postma, die nach dem bösen Dämpfer auf Platz 15 über 1000 Meter diesmal über 1500 Meter als Siebte immerhin eine erfreuliche Steigerung verzeichnete. "Ich habe in Knie und Knöchel gleich zwei Bremsen: Vielleicht war der Einstieg etwas zu früh", spekulierte sie. Nach ihrem siebten Platz klang sie dann schon optimistischer: "Mit der Zeit bin ich nicht zufrieden, mit der Platzierung in den Top acht schon." Der Sieg über 1500 Meter ging wie schon über 1000 Meter an die Kanadierin Christine Nesbitt, die Friesinger-Postmas Bahnrekord von 1:55,54 Minuten einstellte.

Dopingvorwürfe CAS lehnt Pechsteins Gnadengesuch ab
Schwere Vorwürfe Trainingspartner Bökko belastet Pechstein

Drei deutsche Damen buchen Olympia-Ticket

Weitere Olympia-Tickets buchten neben Wolf und Friesinger-Postma Monique Angermüller (Platz 7 über 1000 m) sowie Stephanie Beckert (3./3000 m) und Daniela Anschütz-Thoms (4. 3000/8. 1500 m). "Das ist für mich heute so wie ein Sieg. Ich habe mein erstes Ziel erreicht und musste die ersten Freudentränen verdrücken", sagte Angermüller.

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Pechstein auf der Tribüne

Auf der Tribüne nahm die gesperrte Claudia Pechstein Platz. Die Warterei auf das Urteil vom Internationalen Sportgerichtshof CAS hat bei ihr eine Trotzreaktion ausgelöst: Wenn die Sperre nicht aufgehoben wird, ziehe ich vor ein Zivilgericht", schrieb sie auf ihrer Homepage. Zudem behauptete sie unter Berufung auf ein Gutachten des Weltverbandes ISU, es gebe in der ISU-Datenbank 527 Werte, die außerhalb des Normbereiches bei Retikulozyten (0,65 bis 2,4 Prozent) lägen. "Davon gehören gerade mal 14 mir. Doch ich bin plötzlich der, auf den alle mit dem Finger zeigen. Wer sagt denn, dass die Athleten, die jetzt am lautesten schreien, nicht selbst dazu gehören?", klagte Pechstein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal