Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Skilanglauf: Axel Teichmann schafft die Olympia-Qualifikation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Langlauf  

Axel Teichmann schafft die Olympia-Qualifikation

12.02.2010, 11:33 Uhr | dpa, sid

Axel Teichmann schafft in Kuusamo die Olympia-Qualifikation. (Foto: imago)Axel Teichmann schafft in Kuusamo die Olympia-Qualifikation. (Foto: imago) Eine Woche nach dem verpatzten Saisonauftakt haben die deutschen Langläufer in die Spur gefunden und durch Axel Teichmann nur knapp den ersten Podestplatz im Olympia-Winter verpasst. Ihm fehlten in Kuusamo über 15 Kilometer klassisch lediglich 7,7 Sekunden zum drittplatzierten Russen Alexander Legkow.

Da auch Sieger Petter Northug mit 15,6 Sekunden Vorsprung in Teichmanns Reichweite lag, zog der zweimalige Weltmeister nach der geschafften Olympia-Norm ein zufriedenes Fazit: "Ich habe die Qualifikation für Vancouver festgemacht, das war das erste Ziel. Ich bin froh, den ersten Schritt getan zu haben."

Stefanie Böhler Olympia-Norm erfüllt

Bundestrainer Behle ist zufrieden

Tobias Angerer als 14. sowie Stefanie Böhler und Evi Sachenbacher- Stehle mit den Plätzen zehn und zwölf über zehn Kilometer der Damen wiesen ebenfalls ansteigende Form nach, so dass Bundestrainer Jochen Behle anders als in der Vorwoche nichts zu meckern hatte. "Auf der Schlussrunde hat man gesehen, dass die Form stimmt. Wir sind in der Spitze dabei, deshalb fahre ich zufrieden heim", sagte Behle. Den Sieg im Damen-Rennen sicherte sich die viermalige Weltmeisterin Aino Kaisa Saarinen aus Finnland.

Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Herren
Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Damen

Teichmann zündet auf dem letzten Drittel den Turbo

Für Teichmann wäre bei einem forscheren Beginn eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. "Ich habe es bewusst etwas ruhiger angehen lassen, denn die Strecke hier ist schwer und der Sprint vom Vortag steckte mir noch in den Knochen", berichtete der 30-Jährige. Nach fünf und zehn Kilometern lag er jeweils fast eine halbe Minute hinter der Spitze, ehe er den Turbo zündete und Platz für Platz gutmachte. "Hinten ist die Ente fett. Dass ich das Podest knapp verpasst habe, ist nicht schlimm. Ich kann zuversichtlich nach vorne schauen", sagte Teichmann.

Alle machen einen Schritt nach vorne

Auch Angerer sieht dem weiteren Saisonverlauf gelassen entgegen. "Für mich war wichtig, dass ich mich besser bewegt habe als zum Start vor einer Woche und gesehen habe, dass ich vorne dabei bin. Aber es gibt noch einiges zu tun", erklärte der WM-Dritte über 50 Kilometer. René Sommerfeldt als 19. und Jens Filbrich auf Rang 21 machten ebenfalls einen Schritt nach vorn.

Zeitplan Skilanglauf-Weltcup - alle Termine

Stefanie Böhler mit Olympia-Qualifikation

Bei den Damen hatte Böhler am Samstag mit Platz 8 im Sprint das Olympia-Ticket gelöst. "Das ist perfekt. Ich habe mein Minimalziel erreicht. Nach dem schwachen Saisonstart am vergangenen Wochenende hatte ich nicht erwartet, dass es schon so gut geht", meinte sie. Mit dem zehnten Platz über zehn Kilometer bestätigte sie das gute Ergebnis vom Vortag. "Wir werden jetzt nicht gleich übermütig, aber es macht wieder Spaß. Mit diesem Gefühl können wir beruhigt nach Hause fahren", sagte Böhler. Zufrieden war auch Sachenbacher-Stehle. "Es geht langsam bergauf", sagte die 29-Jährige. Einfach nicht in Tritt kommt dagegen Claudia Nystad. Sie landete mit einem Rückstand von 1:10,2 Minuten auf dem enttäuschenden 26. Platz.

Wintersport Alle Weltcup-Termine und Ergebnisse

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal