Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Loch siegt - Langläufer und Skispringer enttäuschen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Loch siegt - Langläufer und Skispringer enttäuschen

12.02.2010, 23:05 Uhr | dpa

Felix Loch (m.) siegt vor Armin Zöggeler (l.) und Albert Demtschenko (Foto: ddp)Felix Loch (m.) siegt vor Armin Zöggeler (l.) und Albert Demtschenko (Foto: ddp) Der zweimalige Rodel-Weltmeister Felix Loch hat den Siegeszug des italienischen Routiniers Armin Zöggeler gestoppt und seinen ersten Weltcup-Erfolg unter Dach und Fach gebracht. Zehn Wochen vor den Olympischen Winterspielen fing Loch beim Heim-Weltcup in Altenberg den Olympiasieger aus Südtirol dank Tagesbestzeit im entscheidenden Durchgang noch ab und fuhr den ersten Saisonsieg der deutschen Männer heraus.

"Es fühlt sich einfach gut ab, auch im Weltcup ganz oben zu stehen", jubelte der 20-Jährige aus Berchtesgaden. Senkrechtstarter Loch war 2008 und 2009 sensationell zum WM-Titel gefahren und hat nun auch das Olympia-Ticket so gut wie sicher.

Zeitplan Bob- und Rodelsport-Weltcup - Alle Termine im Überblick

Ergebnisse Rodel-Weltcup, Herren
Ergebnisse Rodel-Weltcup, Damen

Zöggeler geschlagen

"Endlich ist es dem Felix gelungen, sein volles Leistungspotenzial auszuschöpfen", lobte Altmeister Georg Hackl die Vorstellung des jungen Athleten. Nach zwei vierten Plätzen in den ersten beiden Weltcup-Rennen hatte Loch bereits im ersten Lauf mit dem zweiten Platz steigende Form bewiesen. Im entscheidenden Durchgang ließ er seinen Dauer-Konkurrenten Zöggeler noch hinter sich. "Ich bin rundum zufrieden", sagte Loch. "Auch mein Schlitten ist richtig gut gelaufen."

Wintersport Alle Weltcup-Termine

Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen

Sehr gutes Mannschaftsergebnis

Im Schatten von Lochs Debütsieg verblasste die starke Vorstellung der anderen deutschen Männer. Hinter dem Russen Albert Demtschenko belegte David Möller den vierten Platz. Johannes Ludwig, Andi Langenhan und Jan Eichhorn trugen mit den Rängen fünf bis sieben zum glänzenden Mannschaftsergebnis der deutschen Einsitzer bei.

Florschütz / Wüstlich erfolgreich

André Florschütz und Torsten Wustlich setzten die Siegesserie der deutschen Rodel-Doppelsitzer fort. Die Olympia-Zweiten fingen im entscheidenden Durchgang die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler noch ab und machten ihren neunten Weltcup-Sieg perfekt. Die anderen deutschen Doppel verpassten die Podestplätze: Patric Leitner und Alexander Resch mussten sich nach zuletzt zwei Siegen mit dem sechsten Rang begnügen, Tobias Wendl/Tobias Arlt fuhren auf Platz fünf.

Bobs fahren hinterher

Weniger erfolgreich waren die deutschen Bob-Piloten. Beim Weltcup im italienischen Cesana kam André Lange nach überstandener Adduktorenverletzung mit Anschieber Kevin Kuske nach zwei Läufen nur auf den zehnten Platz. Der Rückstand auf die Schweizer Sieger Beat Hefti/Thomas Lamparter betrug 0,71 Sekunden. Auch die anderen deutschen Fahrer verpassten erneut die Podestplätze. Karl Angerer kam mit Alexander Mann auf Rang sechs, Thomas Florschütz wurde mit Ronny Listner Neunter.

Martini verpasst dritten Saisonsieg

Bei den Frauen verpasste Cathleen Martini hat mit Anschieberin Romy Logsch den dritten Weltcupsieg des Olympiawinters verpasst. Die WM-Dritte kam im italienischen Cesana nach zwei Läufen in 1:56,43 Minuten auf Platz zwei und lag 0,34 Sekunden hinter dem US-Duo Shauna Rohbock/Michelle Rzepka. Dritte wurde Olympiasiegerin Sandra Kiriasis mit Anschieberin Berit Wiacker (0,36 zurück). Claudia Schramm/Christin Senkel mussten sich mit einem Rückstand von 1,30 Sekunden mit Platz zehn begnügen. Im Gesamtweltcup führt nach drei von acht Rennen weiterhin Martini.

Schmitt und Neumayer nicht im zweiten Durchgang

Der Höhenflug der deutschen Skispringer in Kuusamo relativierte sich in Lillehammer flugs wieder. Immerhin: Senkrechtstarter Pascal Bodmer war auch auf der Olympia-Anlage von 1994 bester Deutscher als 14. Der 18-Jährige sprang 122 und 130,5 Meter weit. Den Sieg sicherte sich Gregor Schlierenzauer aus Österreich mit Weiten von 125,5 und 141 Metern. Zweiter wurde sein Landsmann Thomas Morgenstern vor dem Polen Adam Malysz. Michael Uhrmann kam mit 119 und 132,5 Metern auf den 15. Platz, Andreas Wank wurde 16. Martin Schmitt als 36. und Michael Neumayer auf Rang 38. verpassten das Finale.

Langlauf-Weltcup in Düsseldorf (Foto: dpa)Langlauf-Weltcup in Düsseldorf (Foto: dpa)

Petjukow gewinnt Langlauf-Sprint

Alexej Petjukow gewann den Sprint-Weltcup der Langläufer in Düsseldorf. Der Russe verwies im Finale die Norweger Anders Glöersen und Eirik Brandsdal auf die weiteren Podestplätze. Die deutschen Läufer waren geschlossen in der Qualifikation ausgeschieden. Als bester DSV-Teilnehmer belegte Josef Wenzl aus Zwiesel den 40. Rang.

Zeitplan Skilanglauf-Weltcup - Alle Termine im Überblick

Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Herren
Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Damen

Kolb bei den Damen auf Platz elf

Die Schwedin Hanna Falk war beim Sprint der Damen erfolgreich. Falk setzte sich im Finale vor der Russin Natalia Korostelewa und Vesna Fabjan aus Slowenien durch. Beste Deutsche war Hanna Kolb aus Buchenberg, für die im Halbfinale Endstation war, auf Rang elf. Claudia Nystad wurde 20. Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl kam nur auf den 29. Platz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal