Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Wintersport: Tatjana Hüfner rast von Platz drei auf eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wintersport - AKTUELL  

Hüfner rast von Platz drei auf eins

13.12.2009, 12:21 Uhr | sid, dpa

Tatjana Hüfner konnte erneut jubeln. (Foto: imago)Tatjana Hüfner konnte erneut jubeln. (Foto: imago)Seriensiegerin Tatjana Hüfner hat beim Rodel-Weltcup im norwegischen Lillehammer ihren dritten Saisonerfolg unter Dach und Fach gebracht. Dank einer Steigerung im entscheidenden Durchgang fuhr die Oberwiesenthalerin vom dritten Platz noch ganz nach vorne und machte mit Tagesbestzeit ihren 19. Weltcup-Erfolg perfekt.

Zeitplan Bob- und Rodelsport-Weltcup - Alle Termine im Überblick
t-online.de Shop Toller LCD-Fernseher zum Weihnachtspreis

Erstmals nicht drei Deutsche auf Podest

Nur 16 Tausendstelsekunden hinter der zweimaligen Weltmeisterin sorgte Natalie Geisenberger für den deutschen Doppelerfolg. Weltmeisterin Erin Hamlin, die nach dem ersten Lauf geführt hatte, wurde Dritte und sicherte sich im vierten Weltcup-Rennen des Olympia-Winters als erste Ausländerin einen Podestplatz.

t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport
Wintersport Alle Weltcup-Termine

Hirscher siegt, Neureuther punktet

In Val d'Isere hat Ski-Rennläufer Felix Neureuther seine dreijährige Durststrecke beendet und erstmals seit Dezember 2006 wieder Weltcup-Punkte im Riesenslalom geholt. Neureuther zeigte auf der äußerst anspruchsvollen "Face de Bellevarde" eine couragierte Vorstellung und belegte Platz 20. Der Tagessieg ging an Marcel Hirscher. Der Österreicher lag bei seinem ersten Weltcup-Erfolg in einer Gesamtzeit von 2:16,28 Minuten deutlich vor Massimiliano Blardone aus Italien (2:17,05). Platz drei belegte Benjamin Raich (Österreich/2:17,60), der auch die Führung im Gesamt-Weltcup vom ausgeschiedenen Schweizer Carlo Janka übernahm.

Zeitplan Ski alpin - Weltcup - Alle Termine im Überblick

Ergebnisse Ski alpin - Weltcup, Herren
Ergebnisse Ski alpin - Weltcup, Damen

Loch in Lillehammer auf Rang drei

Eine Woche nach dem ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere hat der zweimalige Rodel-Weltmeister Felix Loch erneut einen Podestplatz eingefahren. Der Berchtesgadener belegte beim Weltcup im norwegischen Lillehammer den dritten Platz und bestätigte damit seine konstante Form. Auf den siegreichen Russen Albert Demtschenko, der Seriensieger Armin Zöggeler aus Italien noch abfing und dessen 48. Weltcup-Sieg verhinderte, hatte Loch jedoch deutlichen Rückstand. Erneut die Podestplätze verfehlte David Möller als Sechster, Johannes Ludwig wurde Zehnter.

Schwarzer Tag für die deutschen Langläufer

Die deutschen Langläufer sind beim Sprint-Weltcup in Davos ohne Top-Platzierung geblieben. Claudia Nystad sorgte als 13. für das beste Ergebnis. Wie Nystad schieden auch Hanna Kolb und Stefanie Böhler bei den Damen sowie Tim Tscharnke bei den Herren im Viertelfinale aus. Bereits in der Qualifikation waren unter anderen Axel Teichmann, Tobias Angerer und Evi Sachenbacher-Stehle gescheitert.

Andre Lange verpasst Weltcupsieg

Beim Bob-Sport stand der Weltcup in Winterberg auf dem Programm. Der dreimalige Olympiasieger Andre Lange verpasste nur knapp seinen ersten Sieg in der laufenden Saison. Nach überstandener Adduktorenverletzung belegte Lange im Vierer nach zwei Läufen mit einem Rückstand von 0,10 Sekunden auf den US-Piloten Steven Holcomb den zweiten Platz. Karl Angerer (0,25) und Thomas Florschütz (0,44) rundeten das starke deutsche Mannschaftsergebnis auf den Plätzen drei und vier ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal