Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Bob: Lange gewinnt auch im Viererbob

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wintersport aktuell  

Lange gewinnt auch im Viererbob

20.12.2009, 13:51 Uhr | dpa

Andre Lange (2. v. l.) und sein Viererbob-Team (Foto: AP)Andre Lange (2. v. l.) und sein Viererbob-Team (Foto: AP) Der dreimalige Olympiasieger André Lange hat sich auf seiner Lieblingsbahn in Altenberg mit einem Doppelsieg im Bob-Weltcup zurückgemeldet. Dies gelang dem Oberhofer Piloten zuletzt am 2. Dezember 2006 in Calgary.

Nach seinem Zweierbob-Erfolg gewann er bei Minus 17 Grad Celsius auch die Königsklasse und verwies Viererbob-Weltmeister Steven Holcomb in 1:47,23 Minuten mit 76 Hundertstel Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde der Russe Alexander Popow. Thomas Florschütz aus Riesa kam auf Platz sieben, Karl Angerer aus Königsee wurde Achter.

Ergebnisse Bob-Weltcup, Herren

Zeitplan Bob- und Rodelsport-Weltcup - Alle Termine im Überblick
t-online.de Shop Toller LCD-Fernseher zum Weihnachtspreis

Filbrich mit Olympia-Qualifikation

Jens Filbrich hat sich mit Platz fünf beim Skilanglauf-Weltcup im slowenischen Rogla das Olympia-Ticket gesichert. Er kam im 30-Kilometer-Massenstartrennen in der klassischen Technik mit nur 1,9 Sekunden Rückstand auf Petter Northug ins Ziel. Der norwegische Weltcup-Spitzenreiter siegte wie schon im Sprint am Samstag, diesmal in 1:22:55,8 Minuten vor den Russen Alexander Legkow und Maxim Wylegschanin. Tobias Angerer, der im Sprint noch Zweiter war, wurde diesmal Elfter.

Langläuferinnen enttäuschen erneut

Die deutschen Langläuferinnen haben auch beim letzten Weltcup vor dem Jahreswechsel keinen Weg aus der Krise gefunden. Claudia Nystad kam in Rogla im 15-Kilometer-Massenstartrennen in der klassischen Technik als beste DSV-Läuferin auf Platz 20. Fast 2:20 Minuten Rückstand auf Siegerin Justyna Kowalczyk aus Polen standen am Ende zu Buche.

Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Herren
Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Damen

Zeitplan Skilanglauf-Weltcup - Alle Termine im Überblick

Keine unter den ersten 20

"Die Leistungen der Damen machen mir Kopfzerbrechen", sagte Bundestrainer Jochen Behle. Zwar waren die Bedingungen für Nystad mit 16,5 Grad unter dem Gefrierpunkt alles andere als ideal, und auch die klassische Technik ist nicht die beliebteste, doch ein so großer Rückstand ist für die Sächsin nicht akzeptabel. Noch schlimmer erwischte es die anderen deutschen Läuferinnen. Klassik-Spezialistin Katrin Zeller sammelte als 27. wenigstens noch ein paar Weltcup-Punkte. Steffi Böhler, die beim Klassik-Sprint am Samstag noch einigermaßen überzeugt hatte, kam nur als 33. ins Ziel.

Sachenbacher-Stehle gibt auf

Völlig indisponiert war Evi Sachenbacher-Stehle. Die Staffel-Olympiasiegerin von Salt Lake City verlor frühzeitig den Anschluss und gab das Rennen später auf. Vor der am 1. Januar in Oberhof beginnenden Tour de Ski ist nun noch viel Aufbauarbeit erforderlich.

t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal