Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eisschnelllauf: Pechstein darf nicht bei der EM starten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Claudia Pechsteins Olympiachancen schwinden weiter

12.02.2010, 11:39 Uhr | sid

Claudia Pechstein unterliegt mit einem Eilantrag vor dem Schweizer Bundesgericht. (Foto: imago)Claudia Pechstein unterliegt mit einem Eilantrag vor dem Schweizer Bundesgericht. (Foto: imago) Claudia Pechstein wird bei der Mehrkampf-Europameisterschaft der Eisschnellläuferinnen nicht an den Start gehen dürfen. Die wegen auffälliger Blutwerte für zwei Jahre gesperrte Athletin scheiterte vor dem Schweizer Bundesgericht mit einem Eilantrag, der ihr den Start vom 8. bis 10. Januar im norwegischen Hamar hätte ermöglichen sollen.

Streit Pechstein attackiert Friesinger-Postma
Claudia Pechstein Messprotokolle veröffentlicht
Claudia Pechstein "Olympia-Zug noch nicht abgefahren"
Aktuell Eisschnelllauf-Ergebnisse der Damen

Keine Verfahrensbeschleunigung

Pechstein wollte mit dem Antrag eine Verkürzung der Frist für die bis zum 18. Januar anberaumte Stellungnahme des Internationalen Sportgerichtshofes CAS und des Eisschnelllauf-Weltverbandes ISU erreichen. Dies lehnten die Schweizer Richter jedoch ab.

Salt Lake City Pechstein verpasst Olympia - Wolf mit Weltrekord
Eisschnelllauf Kollegen empfangen Pechstein mit tiefer Abneigung
t-online.de Shop Mario & Sonic (Wii) bei den Olympischen Winterspielen

Entscheidung erst nach der EM

Durch die späte Frist ist Pechstein ein Start in Hamar nicht möglich. Dies wollte die 37-Jährige mit einem neuerlichen Eilantrag doch noch erreichen. Doch sie scheiterte wohl deshalb, weil die EM keine offizielle Qualifikation für Olympia in Vancouver ist. Daher lag für die Richter keine Dringlichkeit vor. Bei der EM hätte sich Pechstein jedoch sportlich für eine laut ihrem Manager Ralf Grengel "immer noch theoretische Olympia-Teilnahme" empfehlen und sich gleichzeitig Wettkampfhärte besorgen können.

Experte Pechstein passt nicht in ein EPO-Profil

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop Tolle Angebote an Digitalkameras

Olympiaqualifikation sportlich verpasst

Die fünfmalige Olympiasiegerin hatte am 11. Dezember in Salt Lake City die sportliche Qualifikation für Olympia 2010 verpasst, als sie über 3000 Meter nur 13. geworden war. In der Olympiastadt von 2002 hatte sie nur deshalb starten dürfen, weil das Schweizer Bundesgericht einem entsprechenden Eilantrag der Athletin stattgegeben hatte. Pechstein war anhand ihrer Blutwerte, aber ohne einen Doping-Befund von der ISU für zwei Jahre gesperrt worden. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hatte das Urteil bestätigt.

t-online.de Shop Notebooks zu Top-Preisen

Zeitplan Eisschnelllauf-Weltcup - Termine im Überblick
Wintersport Alle Weltcup-Termine und Ergebnisse
Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal