Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Wintersport: Deutsche Bob-Frauen nicht zu schlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wintersport Aktuell  

Bob: Deutsche Frauen nicht zu schlagen

16.01.2010, 17:42 Uhr | sid, dpa

Cathleen Martinin (re.) und Romy Logsch (hier nach dem Sieg in Winterberg) durften auch in St. Moritz jubeln. (Foto: imago)Cathleen Martinin (re.) und Romy Logsch (hier nach dem Sieg in Winterberg) durften auch in St. Moritz jubeln. (Foto: imago) Cathleen Martini und Romy Logsch haben beim ersten deutschen Dreifach-Erfolg ihren fünften Saisonsieg perfekt gemacht. Mit dem winzigen Vorsprung von einer Hundertstelsekunde setzten sie sich in St. Moritz gegen Olympiasiegerin Sandra Kiriasis/Christin Senkel durch. Claudia Schramm verbuchte als Dritte mit Berit Wiacker den ersten Podestplatz in dieser Saison.

Bei den Männern teilten sich André Lange/Kevin Kuske im Zweierbob den Sieg mit den zeitgleichen Kanadiern Lyndon Rush/Lascelles Brown. Karl Angerer/Alexander Mann landeten hinter den Niederländern Edwin van Calker/Sybren Jansma auf Platz vier. Thomas Florschütz und Richard Adjei wurden Sechste.

Zeitplan Bob- und Rodelsport-Weltcup - Alle Termine im Überblick

Hüfner triumphiert erneut

Tatjana Hüfner steuert unterdessen ihrem dritten Weltcup-Gesamtsieg in Folge entgegen. Hüfner feierte in Oberhof ihren fünften Saisonsieg und führt die Weltcup-Wertung nach sieben von acht Rennen mit 670 Punkten vor Natalie Geisenberger (610) an. Die Vizeweltmeisterin musste sich mit dem dritten Platz hinter Anke Wischnewski begnügen. Beim 21. Weltcuperfolg ihrer Karriere lag Hüfner nach Bahnrekord im ersten Lauf nach zwei Durchgängen 0,267 Sekunden vor Wischnewski.

Florschütz/Wustlich auf Kurs Richtung Gesamtsieg

Bei den Doppelsitzern machten die Deutschen die Podestplätze unter sich aus. André Florschütz/Torsten Wustlich verwiesen Tobias Wendl/Tobias Arlt und Patric Leitner/Alexander Resch auf die Plätze zwei und drei. Durch ihren zweiten Saisonsieg bauten Florschütz/Wustlich ihre Führung im Gesamtweltcup nach sieben von acht Rennen mit 542 Punkten vor Leitner/Resch (500) aus.

Ergebnisse Rodel-Weltcup, Herren
Ergebnisse Rodel-Weltcup, Damen

Nur ein Deutscher in Estland dabei

Als einziger deutscher Langläufer war Andreas Katz hat beim Weltcup in Otepää/Estland dabei. Er wurde über 15 Kilometer im klassischen Stil 20. und erzielte damit das beste Ergebnis seiner Karriere. Auf Tagessieger Lukas Bauer aus Tschechien hatte der Schwarzwälder 1:46,1 Minuten Rückstand. Die Esten Andrus Veerpalu (16,9 Sekunden zurück) und Jaak Mae (41,6) komplettierten das Podium. Bei den Frauen gewann Justina Kowalczyk aus Polen. Kowalczyk setzte sich über 10 km mit 4,2 Sekunden Vorsprung auf Marit Björgen (Norwegen) durch. Dritte wurde Aino Kaisa Saarinen aus Finnland (29, 9 Sekunden zurück). Deutsche Athletinnen waren nicht am Start.

Zeitplan Skilanglauf-Weltcup - Alle Termine im Überblick

Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Herren
Ergebnisse Skilanglauf-Weltcup, Damen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal