Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Olympia 2010: Verwirrung um Claudia Pechstein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia oder nicht? Verwirrspiel um Claudia Pechstein

23.02.2010, 11:57 Uhr | sid

Claudia Pechstein in Aktion. (Foto: Reuters)Claudia Pechstein in Aktion. (Foto: Reuters) Verwirrung um Claudia Pechstein. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat bestritten, dass die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) die Athletin für die Olympischen Spiele in Vancouver vorgeschlagen hat. "Es liegt kein Vorschlag seitens der DESG vor", sagte DOSB-Präsident Thomas Bach.

Dem widersprach DESG-Sportdirektor Günter Schumacher gegenüber dem Sport-Informations-Dienst vehement: "Wir haben Claudia Pechstein schon vor der ersten Nominierungsrunde im Dezember unter Vorbehalt vorgeschlagen. Dieses Schreiben ist Fakt", sagte Schumacher.

Olympia 2010 Busch in Vancouver nicht dabei
Olympia 2010 Deutschland soll beste Nation bleiben
Olympia 2010 Frühling in Vancouver

Gespräch zwischen DOSB und DESG

DOSB-Pressesprecher Christian Klaue wiederum sagte, dass es vor kurzem ein Gespräch zwischen führenden Vertretern von DOSB und DESG gegeben habe, in dem die DESG mitgeteilt habe, über einen Vorschlag von Pechstein für die Nominierung sei noch nicht entschieden. "Danach hat der DOSB zu diesem Punkt von der DESG nichts mehr gehört", so Klaue.

Olympia 2010 Der Zeitplan

t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport
t-online.de Shop LCD und Plasma-Fernseher: Top-Angebote!

Olympia sportlich verpasst

Fakt ist, dass Pechstein sportlich ihre sechsten Olympischen Winterspiele verpasst hat. Sie war beim Weltcup in Salt Lake City im Dezember nur 13. über 3000 Meter geworden. DESG-Präsident Gerd Heinze hatte aber am Mittag verkündet, dass der Verband die 37-Jährige vor der zweiten und letzten Nominierungsrunde des DOSB unter Vorbehalt vorgeschlagen habe. Der Vorbehalt bezieht sich auf einen Eilantrag Pechsteins beim Schweizer Bundesgericht auf Aussetzung ihrer Zweijahressperre bis zum endgültigen Urteilsspruch.

Warten auf die Entscheidung aus Lausanne

Nur, wenn dem Eilantrag stattgegeben wird, kann sich der DOSB noch mit einer Nominierung Pechsteins befassen. "Ich gehe aber davon aus, dass der DOSB bis zum IOC-Meldeschluss am 29. Januar noch über Einzelfälle entscheidet", sagte Heinze.

Selbst ein Einzelstart ist wieder möglich

Obwohl die DESG Pechstein nur für die Teamrennen vorgeschlagen hat, schließt Heinze im Falle einer positiven Entscheidung des Schweizer Bundesgerichtes einen Einzelstart der Berlinerin "nicht aus, wenn sich die qualifizierten Athletinnen verletzen oder nicht fit sein sollten".

Wintersport Alle Weltcup-Termine

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal