Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Red Bull Crashed Ice: Pihlainen triumphiet in Quebec

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pihlainen ist der König der Downhiller

21.03.2011, 13:11 Uhr | t-online.de, t-online.de

Red Bull Crashed Ice: Pihlainen triumphiet in Quebec. Die Fahrer der Red Bull Crashed Ice WM stürzen sich die Bahn hinunter. (Foto: Red Bull)

Die Fahrer der Red Bull Crashed Ice WM stürzen sich die Bahn hinunter. (Foto: Red Bull)

Finnischer Triumph in der Höhle des Löwen: Arttu Pihlainen ist der neue Champion im Ice Cross Downhill. Nach seinem zweiten Platz in München und den Siegen bei den Stopps in Valkenburg und Moskau entschied Pihlainen auch das Saisonfinale der Red Bull Crashed Ice Weltmeisterschaft vor mehr als 110.000 Fans für sich. Titelverteidiger Martin Niefnecker siegte im kleinen Finale und beendete die Saison mit Rang neun.

"Mein Sieg ist fantastisch. Ich bin müde, meine Beine brennen, aber ich bin überglücklich", sagte Pihlainen nach seinem Triumph. Der 29-Jährige legte einen Start-Ziel-Sieg hin und ließ der starken Konkurrenz von Beginn an keine Chance.

Eine Legende tritt ab

Mit dem Schweden Jasper Felder verabschiedete sich in Quebec eine wahre Red Bull Crashed Ice Legende von seinen Fans. Der 40-Jährige, der als Einziger bislang sieben Rennen gewinnen konnte, erreichte bei seinem letzten Auftritt den 41. Rang.

In der Altstadt von Quebec wartete der mit 540 Metern längste Parcours der Saison auf die besten Ice-Cross-Downhiller der Welt. Nach dem Start am Château Frontenac mussten die Athleten auf dem Weg zum Ziel am Place de Paris neun Kurven und zehn Sprünge bewältigen. Vor allem eine 360-Grad-Kurve und ein Split, wo sich die Strecke auf einer Länge von 30 Metern teilte, verlangten den Fahrern alles ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal