Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Langläufer erneut nicht in den Top-Ten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fessel im Klassik-Sprint Zwölfte

28.11.2011, 17:45 Uhr | dapd

Langläufer erneut nicht in den Top-Ten. Endstation Halbfinale: Langläuferin Nicole Fessel. (Foto: imago)

Endstation Halbfinale: Langläuferin Nicole Fessel. (Foto: imago)

Die deutschen Skilangläufer haben auch beim zweiten Saison-Weltcup im finnischen Kuusamo die Top-Ten-Plätze verpasst. Im Sprint scheiterte Nicole Fessel als Letzte in ihrem Halbfinale und belegte Rang zwölf.

Bei den Männern schied Axel Teichmann als letzter Deutscher im Viertelfinale aus. Der ebenfalls für die Runde der letzten 30 qualifizierte Franz Göring musste wegen Adduktorenproblemen auf den Start in der K-.o.-Runde verzichten.

Erster Sieg für den Schweden Peterson

Die Siege gingen an Gesamtweltcup-Spitzenreiterin Marit Björgen aus Norwegen und Teodor Peterson aus Schweden. Björgen führt nach dem zweiten Erfolg im zweiten Saison-Rennen die ewige Siegerliste im Weltcup mit 48 Siegen an. Peterson feierte den ersten Sieg seiner Karriere.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017