Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Maria Höfl-Riesch gegen Lindsey Vonn (Ski alpin)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maria Höfl-Riesch gegen Lindsey Vonn (Ski alpin)

26.11.2011, 15:20 Uhr | t-online.de

Maria Höfl-Riesch / Lindsey Vonn (Quelle: imago)Maria Höfl-Riesch / Lindsey Vonn (Quelle: imago)

Zehn Jahre nach ihrem Debüt im Weltcup ist Maria Höfl-Riesch am Ziel: Nach zwei zweiten Plätzen hinter Lindsey Vonn in Folge endlich Siegerin im Gesamtweltcup. Ihre bis dahin beste Saison krönt die damals 26-Jährige im Frühjahr 2011 mit dem privaten Triumph, ihren Manager Marcus Höfl zu heiraten. Der Zeremonie fern bleibt Vonn. Die beiden besten alpinen Skirennläuferinnen der Gegenwart verbindet bis zu Rieschs Erfolg im Gesamtweltcup eine Freundschaft, die bis dahin der sportlichen Rivalität erfolgreich trotzt. Vonn, 2008 bis 2010 Hattrick-Siegerin im Gesamtweltcup, verkraftet jedoch die bittere Niederlage nicht. Schon bei Rieschs Heim-WM kurz zuvor in Garmisch mäkelt die durch eine Gehirnerschütterung gehandicapte Vonn an der Präparierung der Piste herum und büßt auf Grund ihres unsportlich-divenhaften Verhaltens massig Sympathien ein. Der Sieg beim Riesenslalom in Sölden zum Saisonauftakt 2011/12 rückt sie als Siegerin in Weltcuprennen in allen fünf alpinen Disziplinen in den Kreis der ganz Großen. Es ist Vonns 42. Einzelsieg im Weltcup. Die nunmehr von ihr gejagte Höfl-Riesch weist bisher 20 Weltcupsiege auf.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.



Anzeige
shopping-portal