Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Björn Daehlie gegen Vegard Ulvang (Langlauf)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Björn Daehlie gegen Vegard Ulvang (Langlauf)

26.11.2011, 15:20 Uhr | t-online.de

Björn Daehlie / Vegard Ulvang (Quelle: imago)Björn Daehlie / Vegard Ulvang (Quelle: imago)

29 Medaillen erläuft sich Norwegens Langlauf-Legende Björn Daehlie bei Olympia und Weltmeisterschaften zwischen 1991 und 1999. Der heute 44-Jährige steht acht Mal bei Olympia und neun Mal bei Weltmeisterschaften ganz oben auf dem Podest. In der Bilanz der Winterspiele findet sich bisher kein erfolgreicherer Athlet, bei den Langläufern insgesamt niemand, der mehr Lorbeer eingesammelt hat. 1994 im heimischen Lillehammer steigt Daehlie mit zwei Mal Gold und zwei Mal Silber zum erfolgreichsten männlichen Teilnehmer auf – nachdem Landsmann, Kollege und Widersacher Vegard Ulvang den olympischen Eid gesprochen hat. Ulvang läuft noch bei den Spielen 1992 auf Augenhöhe mit Daehlie, holt drei Mal Gold und ein Mal Silber. Zwei Jahre später enteilt dem Bergsteiger und Abenteurer Ulvang der sportlich so vielseitige Daehlie. Beide holen jedoch gemeinsam Staffel-Silber. Ulvang ist 1997 nur noch Ersatzmann im norwegischen Team und tritt nach neun Weltcupsiegen ab. Daehlie mischt noch weitere vier Jahre mit und verabschiedet sich als Aktiver nach 46 Erfolgen in Weltcuprennen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.



Anzeige
shopping-portal