Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Langenhan holt Rodel-EM-Titel - Loch nur Dritter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Langenhan holt Rodel-EM-Titel - Loch nur Dritter

18.10.2012, 20:31 Uhr | dpa

Langenhan holt Rodel-EM-Titel - Loch nur Dritter. Felix Loch kam bei der Europameisterschaft nur den dritten Rang.

Felix Loch kam bei der Europameisterschaft nur den dritten Rang. (Quelle: dpa)

Paramonowo (dpa) - Felix Loch hat nach drei Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften und dem Sieg im Gesamtweltcup seine Sammlung vorerst nicht mit dem EM-Titel vervollständigen können.

Der 22 Jahre alte Rodel-Dominator wurde hinter dem neuen Europameister Andi Langenhan (Zella-Mehlis) und dem italienischen Altmeister Armin Zöggeler in Paramonowo nur Dritter. Für Loch war es immerhin die erste EM-Medaille seiner Karriere. "Ich gönne Andi den EM-Titel voll. Es war trotzdem eine super Saison für mich", bekannte Dauer-Champion Loch grinsend. Papa und Bundestrainer Norbert Loch durfte sich über eine perfekte Winter-Ausbeute seiner Athleten freuen: In neun Weltcups feierten die deutschen Männer neun Siege. "Das spricht für eine riesige Saison", äußerte der Chefcoach.

Beim Rennwochenende in Russland wurden einerseits die Europameister ausgefahren, andererseits auch die letzten Weltcup-Punkte des Winters vergeben. Loch hatte vergangene Woche im lettischen Sigulda schon vorzeitig den Gesamtweltcup gewonnen, als erster deutscher Rodler seit Georg Hackl vor 22 Jahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal