Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Jenny Wolf peilt Olympia 2014 an: "Ich ziehe das durch"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jenny Wolf peilt Olympia 2014 an: "Ich ziehe das durch"

18.12.2012, 10:22 Uhr | dpa

Jenny Wolf peilt Olympia 2014 an: "Ich ziehe das durch". Jenny Wolf will ihrer Karriere bis zu den Winterspielen 2014 fortsetzen.

Jenny Wolf will ihrer Karriere bis zu den Winterspielen 2014 fortsetzen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Olympia-Zweite Jenny Wolf wird ihre Eisschnelllauf-Karriere bis zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi fortsetzen. Das verkündete die 33-jährige Berlinerin, die bisher nur von Saison zu Saison geplant hatte und das Ende der Laufbahn bisher offen gelassen hatte, in Berlin.

"Ich bin deutlich mehr motiviert im Training als im vergangenen Jahr. Ich ziehe das durch: Und wenn ich dabei bin, dann gebe ich mich nicht mit 80 oder 90 Prozent zufrieden. Dann will ich immer 100 Prozent", sagte die Weltmeisterin. Ihren 500-Meter-Weltrekord hatte sie erst im zurückliegenden Winter an die Chinesin Yu Jing verloren, die in 36,94 Sekunden als erste Athletin der Welt die 37-Sekunden-Grenze unterboten hatte.

Bei Testrennen hatte Jenny Wolf auf ihrer Hausbahn in Berlin in 37,95 Sekunden die weltbeste Zeit der Saison verbucht und ihre klare Favoritenstellung für die am Freitag beginnenden deutschen Meisterschaften unterstrichen. "Es gibt immer etwas zu verbessern. Ich werde diese Saison sehen, was ich verändern muss, um in eineinhalb Jahren in Sotschi noch einmal topfit zu sein", meinte Wolf.

Termine Olympia 2014: Der Zeitplan
News Alles zu Olympia 2014 in Sotschi

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal