Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Saison-Aus auch für Snowboarder Stark

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saison-Aus auch für Snowboarder Stark

07.12.2012, 17:20 Uhr | dpa

Schruns (dpa) - Nach Snowboardcrosser David Speiser hat sich auch sein deutscher Teamkollege Maximilian Stark beim Weltcup-Auftakt schwer verletzt und fällt für die Weltmeisterschaft aus.

Der 21 Jahre alte Unterhachinger stürzte beim ersten Qualifikationslauf im österreichischen Schruns und zog sich dabei einen Bruch des rechten Oberschenkels zu. Für ihn ist die Saison beendet.

Der 32 Jahre alte Speiser war beim Training am selben Kicker wie Stark gestürzt, bei ihm wurde eine Schultergelenkssprengung diagnostiziert. Damit muss der Oberstdorfer zehn bis zwölf Wochen aussetzen und wird ebenfalls die Weltmeisterschaft im kanadischen Stoneham Ende Januar verpassen.

Beim ersten Weltcup der Saison sicherte sich der Italiener Omar Visintin seinen ersten Sieg vor Markus Schairer aus Österreich und dem Amerikaner Nick Baumgartner. Aus dem dezimierten deutschen Team überstand nur Konstantin Schad die Qualifikation, schied im Achtelfinale aus und kam auf Platz 25. Paul Berg wurde 34., Martin Nörl erreichte Rang 39.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal