Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Letzter WM-Startplatz für deutsche Curling-Damen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Letzter WM-Startplatz für deutsche Curling-Damen

14.12.2012, 17:22 Uhr | dpa

Letzter WM-Startplatz für deutsche Curling-Damen. Skip Andrea Schöpp bringt einen Stein auf den Weg.

Skip Andrea Schöpp bringt einen Stein auf den Weg. (Quelle: dpa)

Karlstad (dpa) - Die deutschen Curling-Damen haben sich bei der Europameisterschaft am Freitag ohne eigenes Zutun den Startplatz für die WM im März in Riga gesichert.

Ein überraschender Sieg des Teams aus Lettland gegen Norwegen im schwedischen Karlstad machte ein Entscheidungsspiel des deutschen Teams gegen den Gewinner überflüssig. Lettland ist als Gastgeber der nächsten Weltmeisterschaft ohnehin gesetzt, so dass die Mannschaft um Skip Andrea Schöpp den letzten Startplatz kampflos erhält. Deutschland hatte die EM-Gruppenphase auf Platz sieben beendet und deshalb zunächst noch um das WM-Ticket bangen müssen.

Das deutsche Herrenteam war bei der EM mit nur einem Sieg aus neun Spielen erstmals abgestiegen. Es wird damit nicht an der WM im April in Kanada teilnehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal