Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Magdalena Neuner: Rückkehr nicht mal für 50 Millionen Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein Comeback auf oder neben der Strecke

26.12.2012, 12:19 Uhr | dpa

Magdalena Neuner: Rückkehr nicht mal für 50 Millionen Euro. Magdalena Neuner (Quelle: dpa)

Ein letztes Mal erleben die Fans Magdalena Neuner bei ihrem Abschiedsrennen auf Skiern. (Quelle: dpa)

50 Millionen Euro - selbst mit einem Angebot in schwindelerregender Höhe könnte man Magdalena Neuner nicht zurück in den Biathlon-Zirkus locken. "Das liegt daran, dass ich kein materialistischer Mensch bin. Ich gucke schon auf meine Existenz, klar. Aber Glück kann man sich nicht erkaufen. Und Zufriedenheit. Und ich bin sehr zufrieden, so wie es momentan ist", sagte die Rekordweltmeisterin. Am Samstag steigt ihr Abschiedsrennen auf Schalke.

Auch der Bundestrainer-Job lockt die zweifache Olympiasiegerin "definitiv" nicht, obwohl sie ihren ersten Trainer-Schein gemacht hat. "Es ist ein Riesenunterschied, als Kindertrainerin im Skiklub zu arbeiten oder als Bundestrainerin. Wo es wirklich wieder um Leistung, um Geld, um was weiß ich alles geht. Ich bin jetzt raus aus diesem professionellen Biathlon-Zirkus und das ist gut so", sagte Neuner. Irgendwann einmal wolle sie Kinder trainieren, das sei ihr "Traum".

Aufregung vor dem letzten Auftritt

Doch zunächst steht erst einmal der große Abschied an. "Ich freue mich drauf. Aber ich bin etwas aufgeregt, weil es für mich komisch ist, noch einmal Biathlon zu machen", sagte Deutschlands Sportlerin des Jahres vor ihrem allerletzten Rennen am Samstag im Fußballstadion. 50.000 Fans werden in Gelsenkirchen mit dabei sein. "Das ist absolut klasse und in keinem anderen Biathlon-Stadion möglich", sagte Neuner.

Nach sechs intensiven Jahren im Weltcup-Zirkus, nach zwölf Weltmeister-Titeln und zwei Olympiasiegen, wird die "Gold-Lena" standesgemäß verabschiedet. Über Abschiedsworte hat sie nachgedacht, doch aufgeschrieben hat sie nichts. "Ich bin der Meinung, dass es schöner ist, es spontan zu machen, einfach aus der Emotion raus. Es soll einfach noch einmal zum Ausdruck kommen, dass es für mich eine ganz tolle Zeit war. Dass ich mich noch einmal bedanken möchte, bei den Fans, bei allen, die für mich da waren."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal