Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Rückkehr von Skilanglauf-Star Björgen im Januar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückkehr von Skilanglauf-Star Björgen im Januar

28.12.2012, 16:49 Uhr | dpa

Rückkehr von Skilanglauf-Star Björgen im Januar. Schon Anfang 2013 will Marit Björgen wieder in die Loipe.

Schon Anfang 2013 will Marit Björgen wieder in die Loipe. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Norwegens Skilanglauf-Star Marit Björgen wird voraussichtlich erst Mitte Januar wieder Wettkämpfe bestreiten. Wegen Herzproblemen hatte die 32 Jahre alte Olympiasiegerin pausieren müssen und deshalb für die Tour de Ski abgesagt.

Die Gesamtzweite der Tour de Ski des Vorjahres war am Wochenende wegen Pulsrasens ins Universitätskrankenhaus von Trondheim gebracht worden. Dort wurden Herzrhythmusstörungen diagnostiziert, eine Ursache wurde aber trotz zahlreicher Untersuchungen nicht gefunden.

"Alle Ergebnisse waren wieder normal und es wurde nichts gefunden. Sie kann trainieren, aber erst Mitte Januar wieder Wettkämpfe bestreiten", sagte ihr Trainer Hans Petter Stokke dem norwegischen Sender NRK. Björgen trainiert nun wieder mit ihrem Partner Fred Boerre Lundberg, 1994 Olympiasieger in der Nordischen Kombination. Die achtmalige Weltmeisterin könnte am 12. Januar beim Weltcup im tschechischen Liberec wieder laufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017