Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Deutsche Rodler hoffen auf starke WM-Generalprobe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Rodler hoffen auf starke WM-Generalprobe

18.01.2013, 10:12 Uhr | dpa

Winterberg (dpa) - Zwei Wochen vor der WM hoffen die deutschen Rodler beim Heim-Weltcup in Winterberg auf eine gelungene Generalprobe für den Saisonhöhepunkt.

Im Hochsauerland geht es für die Europameister Natalie Geisenberger und Felix Loch sowie die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt am Wochenende aber auch darum, ihre Spitzenplätze in der Weltcup-Gesamtwertung weiter zu festigen.

Eine Woche nach Rang zwei bei der EM will Olympiasiegerin Tatjana Hüfner mit Blick auf das Projekt WM-Titelverteidigung weiteres Selbstvertrauen tanken. "Das System funktioniert und die Lockerheit ist wieder da", sagte die viermalige Weltmeisterin nach ihrem Comeback in Oberhof. "Nun liegt das Hauptaugenmerk darauf, wieder besser ins Fahren zu kommen und mehr Fahrstabilität und -sensibilität zu erreichen." Hüfner hatte wegen Rückenproblemen eine mehrwöchige Zwangspause einlegen müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal