Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Richardson für Eisschnelllauf-WM in Form

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Richardson für Eisschnelllauf-WM in Form

19.01.2013, 21:54 Uhr | dpa

Richardson für Eisschnelllauf-WM in Form. Heather Richardson ist die Favoritin auf den Sprint-Titel bei der WM.

Heather Richardson ist die Favoritin auf den Sprint-Titel bei der WM. (Quelle: dpa)

Calgary (dpa) - Die Amerikanerin Heather Richardson hat beim Weltcup der Eisschnellläufer in Calgary ihre Ambitionen auf den Gewinn des Sprint-WM-Titels in einer Woche in Salt Lake City unterstrichen.

Bei ihrem Sieg über 1000 Meter in 1:13,09 Minuten lief sie nicht nur Landesrekord, sondern auch die zweitschnellste je erzielte Zeit nach dem Weltrekord von Christine Nesbitt aus Kanada (1:12,68). Damit übernahm Richardson die Führung in der Weltcup-Wertung über 1000 Meter von der Tschechin Karolina Erbanova, nachdem sie zwei Stunden zuvor schon Zweite über 500 Meter hinter Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa geworden war. Für Monique Angermüller, die einzige deutsche Läuferin in der A-Gruppe, blieb in 1:15,25 Minuten nur der 13. Rang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal