Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Rodeln: Felix Loch und Co. hoffen bei WM auf erneuten Gold-Rausch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Loch und Co. hoffen bei WM auf erneuten Gold-Rausch

30.01.2013, 11:46 Uhr | dpa

Rodeln: Felix Loch und Co. hoffen bei WM auf erneuten Gold-Rausch. Felix Loch will bei der WM in Kanada die Goldmedaille gewinnen.

Felix Loch will bei der WM in Kanada die Goldmedaille gewinnen. (Quelle: dpa)

Whistler (dpa) - Ein Jahr vor den Winterspielen im russischen Sotschi hoffen Deutschlands Rodel-Asse bei der WM in Kanada auf einen erneuten Gold-Rausch.

Beim Höhepunkt einer bisher unglaublich starken Saison ruhen die deutschen Hoffnungen am Wochenende vor allem auf Überflieger Felix Loch, der auf der Olympia-Bahn von Whistler seinen vierten WM-Titel einfahren kann. Bei den Frauen gilt Natalie Geisenberger nach einem nahezu perfekten Winter als Favoritin, Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Tatjana Hüfner ist dagegen das Sorgenkind im deutschen Lager.

26 Rennen, 23 Siege - die Dominanz der deutschen Rodler im vorolympischen Winter ist erdrückend. Doch dass die unglaubliche Serie möglicherweise beim Saisonhöhepunkt ein paar deftige Kratzer abbekommen könnte, hatte Bundestrainer Norbert Loch schon zur Jahreswende befürchtet. "Es ist schön, dass wir alles so souverän dominiert haben. Aber nun sind die anderen Nationen wachgerüttelt", sagte Loch - und stapelte für die WM ausdrücklich tief. "Ich bin verhalten."

Doch vor allem bei den Männern um Lochs Sohnemann Felix muss den deutschen Rodlern nicht bange sein. Der 23 Jahre alte Titelverteidiger weiß um seine Ausnahmestellung: "Wenn alles normal läuft und das Material stimmt, dann reicht es normalerweise für ganz vorne." 2010 holte Loch in Whistler Olympia-Gold, nun will er mit dem bereits vierten WM-Titel zum erfolgreichsten deutschen Rodel-Mann bei Weltmeisterschaften aufsteigen. Noch vor seinem Mentor Georg Hackl.

Die härteste Konkurrenz lauert im eigenen Lager. Vor allem David Möller hat zuletzt mit zwei Weltcup-Siegen geglänzt und erhält Lob von Italiens Rekord-Weltmeister Armin Zöggeler, der seinen Start wegen Rückenproblemen absagen musste. "David macht einfach sein Ding und schaut nicht mehr so sehr auf Felix." Wie Loch hat auch Möller feine Erinnerungen an Whistler, wo er Olympia-Zweiter wurde. Um die Medaillen dürften auch Andi Langenhan und Johannes Ludwig mitfahren.

Ausgerechnet Titelverteidigerin Tatjana Hüfner ist das Sorgenkind im deutschen Lager. Noch immer ist die Olympiasiegerin in diesem Winter ohne Sieg, doch auf ihrer Gold-Bahn hofft die 29-Jährige nach überstandenen Rückenproblemen auf die Rückkehr zu alter Stärke. "Ich liebe die Gegend, ich liebe die Bahn", erklärt Hüfner. Bei einem erneuten Coup würde sie Margit Schumann und Sylke Otto hinter sich lassen und mit fünf Titeln alleinige Rekord-Weltmeisterin werden.

Dies will Natalie Geisenberger unbedingt verhindern. Mit fünf Weltcup-Siegen ist die Olympia-Dritte in dieser Saison aus dem Schatten Hüfners herausgefahren und will endlich den ganz großen Coup landen. "Ich will eine Medaille - und möglichst die goldene", sagt die dreimalige WM-Zweite. Doch auch Lokalmatadorin Alex Gough und die Russin Tatiana Iwanowa werden ein Wörtchen mitreden wollen.

Anders als die Frauen und Männer mussten die deutschen Doppelsitzer bei Weltmeisterschaften zuletzt immer den anderen beim Jubeln zuschauen. Fünf lange Jahre ist der letzte WM-Sieg eines deutschen Duos nun schon her, zum Höhepunkt eines nahezu perfekten Winters soll die Durststrecke aber beendet werden. Fünf Weltcup-Siege verbuchten Tobias Wendl und Tobias Arlt, der EM-Titel ging an Toni Eggert und Sascha Benecken. In der künftig olympischen Team-Staffel hoffen die Schützlinge von Bundestrainer Loch auf den zehnten WM-Mannschaftssieg in Serie.

FRAUEN:

TATJANA HÜFNER (Friedrichroda)

geboren: 30.04.1983

größte Einzel-Erfolge:

Olympiasiegerin 2010, Olympia-Dritte 2006

Weltmeisterin 2007, 2008, 2011, 2012

Weltcup-Gesamtsiegerin 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11, 2011/12

NATALIE GEISENBERGER (Miesbach)

geboren: 05.02.1988

größte Einzel-Erfolge:

Olympia-Dritte 2010

WM-Zweite 2008, 2009 und 2011, WM-Dritte 2012

Europameisterin 2008 und 2013

ANKE WISCHNEWSKI (Oberwiesental)

geboren: 05.01.1978

größte Einzel-Erfolge: WM-Zweite 2007, WM-Dritte 2005

AILEEN FRISCH (Altenberg)

geboren: 25.08.1992

größte Einzel-Erfolge: Junioren-Weltmeisterin 2012

MÄNNER:

FELIX LOCH (Berchtesgaden)

geboren: 24.07.1989

größte Einzel-Erfolge:

Olympiasieger 2010

Weltmeister 2008, 2009 und 2012, WM-Zweiter 2011

Europameister 2013

Weltcup-Gesamtsieger 2011/12

DAVID MÖLLER (Sonneberg/Schalkau)

geboren: 13.01.1982

größte Einzel-Erfolge:

Olympia-Zweiter 2010

Weltmeister 2004 und 2007, WM-Zweiter 2008, WM-Dritter 2005

ANDI LANGENHAN (Zella-Mehlis)

geboren: 01.10.1984

größte Einzel-Erfolge:

WM-Dritter 2008 und 2011

Europameister 2012, EM-Zweiter 2013

JOHANNES LUDWIG (Oberhof)

geboren: 14.02.1986

größter Einzel-Erfolg: EM-Dritter 2013

DOPPELSITZER:

TOBIAS WENDL / TOBIAS ARLT (Berchtesgaden/Königssee)

geboren: 16.06.1987 / 02.06.1987

größte Einzel-Erfolge:

WM-Zweite 2008

Weltcup-Gesamtsieger 2010/11

Toni EGGERT / SASCHA BENECKEN (Ilsenburg)

geboren: 12.05.1988 / 14.02.1990

größte Einzel-Erfolge:

WM-Zweite 2012

Europameister 2013

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal