Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Skeleton-WM in St. Moritz: Marion Thees und Anja Huber enttäuschen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skeleton-WM in St. Moritz: Marion Thees und Anja Huber enttäuschen

31.01.2013, 18:45 Uhr | dpa

Skeleton-WM in St. Moritz: Marion Thees und Anja Huber enttäuschen. Marion Thees hat praktisch schon keine Chance mehr auf den WM-Titel.

Marion Thees hat praktisch schon keine Chance mehr auf den WM-Titel. (Quelle: dpa)

St. Moritz (dpa) - Ratlos, sprachlos und ideenlos - mit einem völlig verkorksten Auftakt bei der Skeleton-WM sind die deutschen Vorzeigepilotinnen böse überrascht worden.

Die zweifache Weltmeisterin Marion Thees aus Friedrichroda lag nach zwei von vier Läufen als Neunte mit 2,11 Sekunden auf die führende Britin Shelley Rudman zurück. Viel schlimmer erwischte es Anja Huber aus Berchtesgaden, 2008 Weltmeisterin. Erstmals in ihrer erfolgreichen Karriere hatte sie in einem Lauf 2,66 Sekunden Rückstand auf die Führung, nach dem zweiten Durchgang waren es sogar 3,95 Sekunden, was Rang 22 von 28 Starterinnen bedeutete.

Katharina Heinz von der RSG Hochsauerland rangiert auf Platz 17. Zweite hinter Rudman ist Noelle Pikus-Pace aus den USA vor der Britin Elizabeth Yarnold. "Ich hatte keinen Grip, es war einfach nur spiegelglatt. Dabei war ich mit dem Start ganz zufrieden. Jetzt kann ich nur noch um Platz sechs kämpfen", sagte die im Weltcup führende Thüringerin Thees etwas ratlos.

Huber, die nach dem miserablen Auftaktlauf sekundenlang im Auslauf liegenblieb und immer wieder ins Leere starrte, fand erst nach dem zweiten, ordentlichen Lauf ihre Worte wieder. "Beim Skifahren hätte ich mich einfach tot gestellt und wäre ausgestiegen. Aber was soll ich machen? So etwas ist mir in meiner ganzen Karriere noch nicht passiert, der Schlitten ist mir unter dem Arsch weggerutscht, ich hatte einfach keine Chance", meinte die Gesamtweltcup-Zweite und suchte Trost in den Armen ihres Freundes.

Immer wieder mit dem Kopf schüttelte auch Mechaniker Wolfram Schweizer vom Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD). "Die Kufen sind die ganze Woche gut gelaufen. Wir sind extra so rangegangen, dass wir vier gute Läufe runterbringen wollten, statt einmal volles Risiko zu gehen. Und jetzt wird es noch schwerer, wir können ja nicht einfach die Kufen wechseln, sondern nur noch etwas am Sprung verändern." Ehe er tiefer in die Analyse geht, war er mit den Gedanken erst einmal bei seinen Athletinnen: "Das müssen sie - gerade Anja - erst einmal verkraften."

Nach einer erfolgreichen Weltcup-Saison waren die Deutschen nach der medaillenlosen Europameisterschaft vor zwei Wochen in Innsbruck plötzlich verunsichert. "Wir haben derzeit keinen richtigen Anhaltspunkt, wo wir stehen", unterstrich Cheftrainer Jens Müller vor dem Rennen. Am Start verfolgte er den ersten Lauf vor dem Fernseher fassungslos und pustete immer wieder tief durch. Solche Läufe wie von Huber, die auf der langen Anfangsgeraden fast im Slalomstil rumschlitterte, hatte er bislang aber auch noch nicht gesehen. Dabei wollte er gerade auf dieser Bahn, wo er 2000 seinen einzigen WM-Titel im Rodeln gewann, einen Coup landen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017