Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Ski-WM: Zweite Chance für Stechert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweite Chance

05.02.2013, 17:40 Uhr | dpa

Ski-WM: Zweite Chance für Stechert. Zweite Chance (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Pechvogel Tobias Stechert ist festentschlossen, die WM als zweite Chance zu nutzen. «Ich weiß jetzt nicht genau, wo ich stehe, weil die Rennen fehlen und der Vergleich, aber es ist vieles möglich», sagte Stechert vor dem Super-G am Mittwoch. Für den 27 Jahre alten Skirennfahrer wird das Rennen bei den Weltmeisterschaften in Schladming das erste seit dem 30. November sein. Die Vorfreude ist groß, das Selbstvertrauen auch. «Wie man schon am Anfang des Winters gesehen hat, sind nach vorne fast keine Grenzen gesetzt.»



Anfang des Winters, das waren die Rennen in Nordamerika. Bei der ersten Abfahrt in Lake Louise raste Stechert sensationell auf den fünften Platz. So gut war acht Jahre lang kein deutscher Speedfahrer mehr bei einer Schussfahrt gewesen. Eine Woche später in Beaver Creek lag Stechert während seines Laufs auf Rang drei. Dann musste er die Fahrt mit Schmerzen abbrechen. Die Diagnose zählt Stechert inzwischen routiniert auf: Knorpelabsplitterung im Knie, Meniskus gequetscht, Fibulakopf gequetscht. «Nix grobes, aber viele kleine Bausteine», nennt er den Grund für über neun Wochen ohne Renneinsatz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal