Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Material nicht schuld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Material nicht schuld

08.02.2013, 14:39 Uhr | dpa

. Woran lag es? (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Das Auftakt-Debakel bei der Biathlon-WM hat Chefbundestrainer Uwe Müssiggang als «Riesenenttäuschung» bezeichnet. «Wir sind mit ganz anderen Erwartungen an den Start gegangen. Wir wollten unbedingt die Medaille holen. Und da waren wir aber weit weg davon», sagte Müssiggang einen Tag nach Platz 13 mit der Mixed-Staffel in Nove Mesto.



«Der Schießstand hat uns Probleme bereitet», resümierte Müssiggang. Dort sei man zu langsam gewesen. Am Material habe es jedenfalls nicht gelegen. «Wir waren nicht im Spitzenbereich, aber wir waren auch nicht mit schlechtem Material unterwegs. Es wäre falsch, wenn wir uns darauf zurückziehen wollen und sagen würden: Wir hatten schlechte Ski. So war es nicht.»

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017