Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

«Klares Ziel vor Augen»

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

«Klares Ziel vor Augen»

10.02.2013, 13:18 Uhr | dpa

. Felix Neureuther ist vor seinem ersten Start bei der Ski-WM bester Dinge. (Quelle: dpa)

Felix Neureuther ist vor seinem ersten Start bei der Ski-WM bester Dinge. (Quelle: dpa)

Vor seinem ersten Start bei der Ski-WM in Schladming will sich Felix Neureuther nicht mit Prognosen unter Druck setzen. «Sicher ist Träumen schön, aber ich habe gesehen, dass man sich dadurch sehr großen Druck aufbauen kann. Ich versuche, so etwas zu verdrängen. Denn man lebt ja im Hier und Jetzt», sagte der Skirennfahrer in der «Bild am Sonntag». «Träume von der Zukunft sind eher dazu da, sich motivieren zu können. Ich habe ein klares Ziel vor Augen, und das schaffe ich nur, wenn ich locker bin. Der große Favorit ist außerdem Marcel Hirscher aus Österreich.»



Neureuther will mit dem Team am Dienstag im Mannschafts-Wettbewerb zu einer Medaille fahren. Dazu geht er im Riesenslalom an den Start, im Torlauf am Schluss-Sonntag der Weltmeisterschaften in einer Woche zählt er zum Favoritenkreis.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal