Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Lichtblick dank Henkel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lichtblick dank Henkel

10.02.2013, 17:48 Uhr | dpa

. Erster Lichtblick (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Die deutschen Biathletinnen haben trotz einer starken Aufholjagd von Andrea Henkel auch im zweiten WM-Einzelrennen von Nove Mesto keine Medaille gewonnen. In der Verfolgung über 10 Kilometer belegte Henkel als beste der drei deutschen Starterinnen den sechsten Platz. Dabei war die 35-Jährige als 33. ins Rennen gegangen. Den Weltmeistertitel holte sich vor 23.000 Zuschauern die Norwegerin Tora Berger vor Krystina Palka aus Polen und Olena Pidgruschna aus der Ukraine.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal