Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Snowboardcrosser Schad Achter in Sotschi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snowboardcrosser Schad Achter in Sotschi

17.02.2013, 16:02 Uhr | dpa

Sotschi (dpa) - Snowboardcrosser Konstantin Schad hat im russischen Sotschi sein bestes Ergebnis in der laufenden Weltcup-Saison eingefahren. Der 25-Jährige aus Fischbachau erreichte das kleine Finale und belegte beim Sieg des Österreichers Alessandro Hämmerle Rang acht.

Bei der WM in Stoneham hatte er Ende Januar eine Top-Ten-Platzierung noch deutlich verpasst, danach war er beim Weltcup im kanadischen Blue Mountain Neunter geworden. Paul Berg schaffte es als zweiter deutscher Starter in Sotschi nur auf Rang 42. Bei den Frauen gewann die Italienerin Michela Moioli, deutsche Teilnehmerinnen waren nicht dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal