Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Björgen hängt alle ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Björgen hängt alle ab

21.02.2013, 15:44 Uhr | dpa

. Eine Klasse für sich (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Die Norwegerin Marit Björgen hat sich bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme den ersten Titel gesichert. Björgen setzte sich im Finale des Klassik-Sprints vor den Schwedinnen Ida Ingemarsdotter und Maiken Caspersen Falla durch. Für die 31-Jährige ist es die neunte WM-Goldmedaille. Mitfavoritin Justyna Kowalczyk aus Polen stürzte und wurde nur Sechste. Denise Herrmann und Nicole Fessel waren im Halbfinale ausgeschieden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Zerstört: Mit Köpfchen gegen Bausteine

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal