Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Freitag auf Platz sechs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freitag auf Platz sechs

28.02.2013, 20:07 Uhr | dpa

. Richard Freitag (Quelle: dpa)

(Quelle: dpa)

Die deutschen Skispringer sind bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme auch im Wettbewerb von der Großschanze ohne Medaille geblieben. Als Bester des DSV-Quartetts belegte Richard Freitag nach Sprüngen auf 129,0 und 128,5 Meter mit 280,4 Punkten den sechsten Platz, Severin Freund wurde nach Sätzen auf 126,5 und 129,5 Meter sowie 277,4 Punkten Neunter. Auch von der Normalschanze waren beide als Sechster und Vierter knapp am Podest vorbeigesprungen.

WM-Gold holte Kamil Stoch, der als erster Pole seit Adam Malysz 2003 Weltmeister von der Großschanze wurde. Stoch siegte nach Sprüngen auf 131,5 und 130,0 Meter und 295,8 Punkten vor dem Slowenen Peter Prevc. Bronze eroberte Anders Jacobsen aus Norwegen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal