Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

    Langlauf-Herren: schlechteste WM seit 14 Jahren

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Deutsche Langläufer bleiben ohne Edelmetall

    03.03.2013, 15:02 Uhr | dpa

    Langlauf-Herren: schlechteste WM seit 14 Jahren. Die DSV-Athleten bleiben erstmals seit 1999 ohne Medaille. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

    Die DSV-Athleten bleiben erstmals seit 1999 ohne Medaille. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

    Der Schwede Johan Olsson hat bei der nordischen Ski-WM den Langlauf-Titel über 50 Kilometer im klassischen Stil gewonnen. Olsson setzte sich im Alleingang in 2:10:41,4 Stunden vor dem Schweizer Dario Cologna durch. Bronze gewann Alexej Poltoranin aus Kasachstan.

    Die deutschen Männer liefen ein couragiertes Rennen, verpassten aber auch im letzten Wettbewerb der Titelkämpfe in Val di Fiemme eine Medaille und blieben damit erstmals seit 1999 ohne Edelmetall. Bester DSV-Läufer war Hannes Dotzler auf Rang sieben. Jens Filbrich wurde Neunter, Tobias Angerer beendete den Ski-Marathon auf dem 13. Platz.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Krasse Veränderung 
    Schicksalsschlag krempelt ihr gesamtes Leben um

    Über 90 Kilo hat sie bereits abgenommen, doch sie ist noch nicht am Ende der Körpertransformation. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal