Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

    Schad nur 29. bei Snowboardcross-Weltcup in Arosa

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Schad nur 29. bei Snowboardcross-Weltcup in Arosa

    09.03.2013, 18:50 Uhr | dpa

    Schad nur 29. bei Snowboardcross-Weltcup in Arosa. Konstantin Schad musste sich in Arosa mit dem 29.

    Konstantin Schad musste sich in Arosa mit dem 29. (Quelle: dpa)

    Arosa (dpa) - Die Snowboardcrosser um den deutschen Meister Konstantin Schad haben beim Weltcup in Arosa keine Spitzenplatzierungen erreicht. Nach seinem achten Platz in Sotschi vor drei Wochen kam Schad in der Schweiz nicht über Rang 29 hinaus.

    Es war sein schlechtestes Weltcup-Ergebnis in dieser Saison. Bester Deutscher beim Sieg von Alex Pullin aus Australien war Paul Berg auf Platz 18. Bei den Damen wurde Dominique Maltais aus Kanada Erste. Deutsche Starterinnen gab es nicht.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    In Hongkong 
    Deutscher macht einmalige Drohnenaufnahmen

    Auf der Spitze des 162 Meter hohen Wolkenkratzers muss der 19-Jährige absolut schwindelfrei sein. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal