Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Ex-Friesinger-Trainer Romme kündigt als Italien-Coach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Friesinger-Trainer Romme kündigt als Italien-Coach

20.03.2013, 08:07 Uhr | dpa

Ex-Friesinger-Trainer Romme kündigt als Italien-Coach. Gianni Romme trainierte früher die Eisschnellläuferin Anni Friesinger.

Gianni Romme trainierte früher die Eisschnellläuferin Anni Friesinger. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Anni Friesingers früherer Trainer Gianni Romme hat einen Tag vor Beginn der Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Sotschi für eine Überraschung gesorgt. Der niederländische Doppel-Olympiasieger kündigte unmittelbar vor dem Saison-Höhepunkt seinen Job als Auswahl-Coach Italiens.

Er wird in Sotschi somit auch nicht die beiden für die WM qualifizierten italienischen Eisschnellläufer Mirko Giacomo Nenzi und Marco Cignini betreuen. Romme begründete seinen Rücktritt mit zu unterschiedlichen Auffassungen über den Hochleistungssport.

Romme hatte in Italien einen bis zu den Winterspielen 2014 laufenden Vierjahresvertrag. Wie die niederländische Sportzeitung "NuSport" berichtete, soll die Verbandsführung der Auflösung des Kontrakts zugestimmt haben. Zuvor waren die erhofften Fortschritte im italienischen Herren-Team in der abgelaufenen Saison ausgeblieben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal