Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Bergsma überrascht Kramer über 10 000 Meter

...

Bergsma überrascht Kramer über 10 000 Meter

23.03.2013, 14:13 Uhr | dpa

Bergsma überrascht Kramer über 10 000 Meter. Kufen-Star Sven Kramer musste eine überraschende Niederlage einstecken.

Kufen-Star Sven Kramer musste eine überraschende Niederlage einstecken. (Quelle: dpa)

 

Sotschi (dpa) - Eisschnelllauf-Star Sven Kramer hat am Samstag in Sotschi seine erste Niederlage auf den langen Strecken bei einer Weltmeisterschaft einstecken müssen. Über 10 000 Meter musste der Niederländer die Überlegenheit seines Landsmannes Jorrit Bergsma anerkennen.

Bergsma war in 12:57,69 Minuten 2,02 Sekunden schneller als der 18-malige Weltmeister. Bronze ging durch Titelverteidiger Bob de Jong gleichfalls an die Niederlande, die damit den dritten WM-Dreifach-Erfolg für ihr Land auf der längsten Strecke nach 1997 und 2007 perfekt machten.

Kramer, der seit seinem Debüt 2007 noch kein WM-Rennen über 5000 und 10 000 Meter verloren hatte, verpasste damit die Chance, in der WM-Hierarchie zu Rekordweltmeisterin Gunda Niemann-Stirnemann aufzuschließen. Die Erfurterin hatte zwischen 1999 und 2001 insgesamt 19 WM-Titel erkämpft.

Die drei Deutschen kamen in die Top Ten. Marco Weber aus München wurde Siebter (13:24,20), der Erfurter Patrick Beckert lief in seinem ersten WM-Rennen über 10 000 Meter auf Rang acht (13:26,79). Moritz Geisreiter aus Inzell konnte wegen Magen-Darm-Problemen diesmal nicht an seine Top-Rennen anknüpfen und landete in 13:29,20 Minuten auf Platz zehn.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
„Gott erschafft so niemanden“ 
Familie verprügelt Sohn nach Coming-out

Auf die Schläge folgte der Rauswurf des jungen Mannes. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, eleganter Strick und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE


Shopping
Shopping 
Hochwertige Designermode in Größe 42 bis 58 erleben

Lust auf Neues? Erhalten Sie erste Einblicke in die Herbstkollektion 2014. bei navabi.de

Shopping 
Smartphone-Tiefpreistage im besten Netz*

Z.B. Samsung GALAXY S5 nur 1 €1 im Tarif Complete Comfort M. Jetzt zugreifen bei der Telekom.

Shopping 
Jetzt endlich eingetroffen: die neuen Herbst-Styles

Die neuesten Trends & Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige