Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Beckert-Manager Kärcher: Verband muss jetzt handeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beckert-Manager Kärcher: Verband muss jetzt handeln

24.03.2013, 13:59 Uhr | dpa

Beckert-Manager Kärcher: Verband muss jetzt handeln. Stephanie Beckert hat Zoff mit Claudia Pechstein.

Stephanie Beckert hat Zoff mit Claudia Pechstein. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Nach dem mäßigen WM-Abschneiden von Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Stephanie Beckert in Sotschi hat ihr Manager Klaus Kärcher Konsequenzen von der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft gefordert.

"Stephanie ist völlig am Ende. Sie hat einfach nicht die Kraft wie Anni Friesinger, die Attacken von Frau Pechstein abzuwehren", sagte Kärcher der Nachrichtenagentur dpa nach den wiederholten verbalen Angriffen der Rivalin aus Berlin. Claudia Pechstein hatte der Erfurterin vor zwei Wochen "vorsätzliche Arbeitsverweigerung" vorgeworfen. "Es muss unbedingt eine Lösung her, damit Stephanie Beckert nicht in letzter Konsequenz ihre Karriere beendet", sagte Kärcher.

Beckert kam bei den WM-Rennen in Sotschi nicht über die Plätze sieben über 3000 Meter und fünf über 5000 Meter hinaus und war offenkundig zum Saisonhöhepunkt nicht in Bestform. "Auch wenn sie in bester Form gewesen wäre, hätte sie den Team-Lauf bei der WM nicht bestritten. In jedem anderen Verband wären solche Äußerungen zu einer Mannschaftskameradin sanktioniert worden", bekräftigte Kärcher. Er hofft nun auf eine baldige Klärung des Streits innerhalb des Verbandes: "So kann es nicht weitergehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017