Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Norweger Klemetsen gewinnt Sommer-Grand Prix in Villach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski nordisch  

Norweger Klemetsen gewinnt Sommer-Grand Prix in Villach

28.08.2013, 20:11 Uhr | dpa

Villach (dpa) - Deutschlands Nordische Kombinierer sind beim zweiten Wettbewerb des Sommer-Grand Prix ohne Podestplatz geblieben.

Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) belegte als Bester der DSV-Starter im österreichischen Villach mit fünf Sekunden Rückstand auf Sieger Haavard Klemetsen aus Norwegen den fünften Platz. Zweiter wurde der Österreicher Bernhard Gruber vor Klemetsens Landsmann Jan Schmid und Auftaktsieger Akito Watabe aus Japan.

Johannes Rydzek aus Oberstdorf, der zum Tournee-Start am vergangenen Wochenende in Oberwiesenthal Dritter geworden war, kam auf Rang sieben ins Ziel. Fabian Riessle aus Breitnau wurde Achter.

Der bereits 34 Jahre alte ehemalige Team-Weltmeister Klemetsen hatte die Konkurrenz bereits nach dem Springen angeführt. Kircheisen lag da 16 Sekunden zurück, konnte den Rückstand zwar verkürzen, aber keine Platzierung mehr gutmachen. Die Sommer-Serie wird am kommenden Wochenende in Oberstdorf abgeschlossen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lustiger Werbeclip 
Audi nimmt US-Wahlkampf auf die Schippe

In diesem Duell wird nicht mit Worten gekämpft - es fliegen buchstäblich die Fetzen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal