Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Claudia Pechstein schießt gegen die ISU

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlammschlacht geht weiter  

Claudia Pechstein schießt gegen die ISU

23.10.2013, 14:42 Uhr | t-online.de, dpa

Claudia Pechstein schießt gegen die ISU. Claudia Pechstein wurde im Februar 2009 von der ISU für zwei Jahre gesperrt. (Quelle: imago/VIADATA)

Claudia Pechstein wurde im Februar 2009 von der ISU für zwei Jahre gesperrt. (Quelle: VIADATA/imago)

Der Dauerstreit zwischen der fünfmaligen Olympiasiegerin Claudia Pechstein und dem Eislauf-Weltverband ISU geht weiter. Die 41-Jährige reagierte auf die jüngsten Attacken des Verbandes und warf ihm Lügen vor. "Es ist ein erbärmlicher Versuch. Ein Versuch voller Halb- und Unwahrheiten, mit dem die ISU endgültig jeglichen Anstand und Fairplay-Gedanken über Bord wirft", erklärte die Berlinerin auf ihrer Internetseite.

Dort versucht Pechstein die Argumentation der ISU zu widerlegen und ihre Position für den möglichen Schadenersatz-Prozess vor dem Münchner Landgericht darzustellen. "Vielsagend ist dabei die Tatsache, dass der Weltverband den eigenen Gutachter Prof. Alberto Zanella verleugnet, der der ISU schwarz auf weiß gegeben hat, 'dass die Fluktuation der Retikulozyten-Zahlen durch das Vorhandensein einer erblichen Membranopathie gerechtfertigt' werden kann", schreibt Pechstein.

"Täuscht bewusst die Öffentlichkeit"

Wer unter diesen Voraussetzungen behaupte, "die medizinischen Experten der ISU würden bestreiten, dass die bei mir diagnostizierte Anomalie meine Retiwerte erklären könne, der täuscht bewusst die Öffentlichkeit."

Die ISU hatte in einer Presseerklärung behauptet, die bei Pechstein im Februar 2009 festgestellte Blutanomalie könne nicht ihre hohen Retikulozyten-Werte erklären. Diese Blutwerte waren vom Weltverband ohne positive Doping-Probe als Begründung für die Zweijahressperre der Athletin angeführt worden.

Spektakuläre Sprünge 
Slopestyler freuen sich schon auf Olympia 2014

Neu im Programm: Slopestlye wird in Sotschi 2014 erstmals olympische Disziplin. Video

Blut-Anomalie vom DGHO bescheinigt

Pechstein hatte 2009 vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen die von der ISU verhängte Sperre geklagt. Dieser bestätigte die Sperre im November 2009 allerdings. Gegen dieses Urteil reichte die Polizeihauptmeisterin einen Eilantrag ein, dem das Schweizer Bundesgericht am 8. Dezember 2009 stattgab.

Am 15. März 2010 bescheinigten Mediziner der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) Pechstein eine vererbte Blut-Anomalie, wonach eine milde Form der Kugelzellenanämie für die veränderten Blutwerte bei ihr verantwortlich sei. Aus medizinischer Sicht sei die Sperre daher haltlos.

Pechstein erstattet Selbstanzeige

Mit Urteil vom 28. September 2010 lehnte das Schweizer Bundesgericht Pechsteins Revision gegen die Entscheidung des CAS ab und bestätigte endgültig die Sperre. Damals hieß es, dass nur neue Tatsachen und Beweismittel revisionsrechtlich bedeutsam seien, die im vorherigen CAS-Verfahren angeführten Beweismittel nicht hätten beigebracht werden können. Da die Bescheinigung der DGHO allerdings erst später eingeholt wurde, sei diese revisionsrechtlich nicht zu berücksichtigen.

Nachdem bei Pechstein auch 2011 erhöhte Retikulozyten-Wert festgestellt wurden, erstattete sie Selbstanzeige. Die Nationale Anti-Doping Agentur Deutschland eröffnete daraufhin kein Verfahren gegen die Eisschnellläuferin. Medien werteten dies als Etappensieg im Kampf um Pechsteins Rehabilitation als Sportlerin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal