Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Eiskunstläufer Sabojew muss Olympia-Hoffnung aufgeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eiskunstlauf  

Eiskunstläufer Sabojew muss Olympia-Hoffnung aufgeben

14.11.2013, 17:29 Uhr | dpa

Tallinn/Riga (dpa) - Der russische Eiskunstläufer Alexander Sabojew muss seine Hoffnung auf eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi begraben.

Ein Antrag des 24-jährigen Partners der Estin Natalja Zabijako auf die estnische Staatsbürgerschaft sei abgelehnt worden, sagte Gunnar Kuura, Generalsekretär des estnischen Eiskunstlauf-Verbands, im estnischen Rundfunk. Damit kann Sabojew trotz einer erfolgreichen Olympia-Qualifikation des Paares nicht für das baltische EU-Land antreten. Das Eiskunstlauf-Paar hatte mit einem neunten Platz bei der Nebelhorn-Trophy im September in Oberstdorf die Olympia-Norm erfüllt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
USA 
Nicht zu fassen, wer hier aus dem fahrendem Kleinbus fällt

Es sind dramatische Aufnahmen, gefilmt von einer Dashcam der Polizei. Video


Shopping
Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal