Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Oberhofer Organisatoren suchen Schnee für Tour de Ski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski nordisch  

Oberhofer Organisatoren suchen Schnee für Tour de Ski

18.12.2013, 16:10 Uhr | dpa

Oberhof (dpa) - Die Austragungen der Tour-de-Ski-Etappen und des Biathlon-Weltcups im thüringischen Oberhof sind gefährdet. Wegen des warmen Wetters sind die Organisatoren auf der Suche nach Schneereserven, um die Strecken für den Weltcup der Skilangläufer Ende Dezember präparieren zu können.

Es gab Kontakte zu den Skivereinen im Thüringer Wald, um sauberen Schnee ausfindig zu machen, der zum Grenzadler transportiert werden kann.

Bald soll die endgültige Entscheidung fallen, ob die Tour-de-Ski-Wettbewerbe stattfinden können. Inzwischen wurden den Oberhofern mehr Zeit eingeräumt, um am 23. Dezember definitiv zu- oder abzusagen. Auf einen Wetterumschwung können die Organisatoren für die Tour de Ski und wohl auch für den Biathlon-Weltcup nicht hoffen. Die langfristigen Prognosen melden weder Dauerfrost noch Schnee bis zum 29. Dezember.

Vorsichtshalber wurden die Loipen in der Skiarena am Grenzadler für Breitensportler und Touristen gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video


Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal