Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Langlauf-Star Cologna hofft auf Einstieg Mitte Januar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski nordisch  

Langlauf-Star Cologna hofft auf Einstieg Mitte Januar

30.12.2013, 17:21 Uhr | dpa

Langlauf-Star Cologna hofft auf Einstieg Mitte Januar. Dario Cologna will in Sotschi wieder fit sein.

Dario Cologna will in Sotschi wieder fit sein. Foto: Vegard Grott. (Quelle: dpa)

Lenzerheide (dpa) - Der derzeit verletzte Schweizer Langlauf-Star Dario Cologna hofft auf einen Wiedereinstieg Mitte Januar.

Nach einem Aufbau-Wettkampf in Chamonix möchte er im polnischen Szklarska Poreba am 18. und 19. Januar im Weltcup starten, um sich rechtzeitig vor den Olympischen Winterspielen mit der internationalen Konkurrenz messen zu können. Das sagte der Olympiasieger von Vancouver während einer Pressekonferenz in Lenzerheide, wo die Tour de Ski am Silvester- und Neujahrstag mit zwei Etappen gastiert. Cologna hat die Tour bislang dreimal gewonnen.

Das Mehretappenrennen bezeichnete er als seinen Lieblingswettkampf. Allerdings war er nicht böse, den diesjährigen Tour-Auftakt nicht als Athlet erlebt zu haben. "Oberhof war angenehmer vor dem Fernseher", sagte Cologna angesichts der Wetterkapriolen in Thüringen und der Schneesituation. Seine Favoriten auf den Tour-Sieg sind der russische Vorjahresgewinner Alexander Legkow sowie Martin Johnsrud Sundby aus Norwegen. "Ohne mich ist es viel spannender", scherzte der Schweizer und fügte an: "Es wäre ja mal eine gute Möglichkeit für Petter Northug, die Tour zu gewinnen." Ihn und Northug verbindet alles andere als eine Freundschaft. Beide duellieren sich seit Jahren um die Vorherrschaft im Langlauf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal