Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Felix Loch gewinnt Heimrennen am Königssee

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kircheisen erneut Zweiter  

Deutscher Dreifach-Triumph in Winterberg

05.01.2014, 15:42 Uhr | sid, dpa

Felix Loch gewinnt Heimrennen am Königssee . Maximilian Arndt gewinnt erneut in Winterberg. (Quelle: dpa)

Maximilian Arndt gewinnt erneut in Winterberg. (Quelle: dpa)

Weltmeister Maximilian Arndt hat innerhalb von 24 Stunden auch den zweiten Viererbob-Weltcup in Winterberg gewonnen. Nach zwei Durchgängen setzte sich Arndt mit 0,23 Sekunden Vorsprung vor Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich durch. Dritter wurde Thomas Florschütz.

"Zwei Tage, zwei Siege - das ist perfekt", sagte Arndt nach dem Rennen: "Wir wollten den Superman hier unbedingt schlagen. Wir haben der Konkurrenz gezeigt: Wir sind wieder zurück!"

Loch gewinnt Heimrennen am Königssee

Rodel-Olympiasieger Felix Loch hat beim Heim-Weltcup am Königssee seinen dritten Saisonsieg eingefahren. Der 24-Jährige machte einen Monat vor Olympia überlegen seinen 16. Weltcup-Erfolg perfekt. Hinter dem viermaligen Weltmeister landeten der italienische Altmeister Armin Zöggeler sowie der Überraschungsdritte Gregory Carigiet aus der Schweiz auf den weiteren Podestplätzen.

Erst einmal hatte Überflieger Loch bisher auf seiner Hausbahn gewinnen können, doch diesmal passte einfach alles. Im ersten Durchgang trotzte der Berchtesgadener den schwierigen Bedingungen mit einem Bahnrekord, im entscheidenden Lauf baute er seinen klaren Vorsprung sogar noch aus. "Trotz des bescheidenen Wetters zwei Top-Läufe - das ist einfach nur gut", sagte Loch. Olympia-Starter David Möller wurde Sechster, Andi Langenhan kam auf den achten Platz und darf weiter auf das Ticket für Sotschi hoffen.

Zum Abschluss gewannen Geisenberger, Loch, Wendl und Arlt auch den Team-Wettbewerb.

Kircheisen in Tschaikowski erneut Zweiter

Björn Kircheisen hat mit dem zweiten Podestplatz beim Weltcup im russischen Tschaikowski Selbstvertrauen für die Olympischen Winterspiele getankt. In Abwesenheit fast aller Top-Athleten stürmte der 30 Jahre alte Nordische Kombinierer wie schon 24 Stunden zuvor auf den zweiten Rang.

Kircheisens Rückstand auf Sieger Wilhelm Denifl betrug nach dem 10-Kilometer-Lauf 22,4 Sekunden. Wegen zu starken Windes war das Springen abgesagt und der provisorische Wettkampfsprung vom Freitag gewertet worden. Dritter wurde der Tscheche Miroslav Dvorak.

Bob: Kiriasis holt Weltcupsieg in Winterberg

Sandra Kiriasis hat den Heim-Weltcup in Winterberg gewonnen und damit den deutschen Bob-Pilotinnen den ersten Podiumsplatz des Olympia-Winters beschert. Kiriasis verwies mit Anschieberin Franziska Fritz die Amerikanerinnen Jamie Greubel/Aja Evans um eine Hundertstelsekunde auf Platz zwei.

Anja Schneiderheinze mit Stephanie Schneider an der Bremse fuhr mit einem Rückstand von 0,07 Sekunden auf Rang drei.

Norweger dominieren

Martin Sundby hat als erster Norweger die Tour de Ski gewonnen. Der Langläufer behauptete bei der Schlussetappe zur Alpe Cermis seinen Vorsprung und setzte sich überlegen vor seinem Landsmann Chris Jespersen durch. Dritter wurde bei dem neun Kilometer langen kräfteraubenden Anstieg Johannes Dürr aus Österreich, der Norwegens Superstar Petter Northug noch abfing.

Damit verhinderte er den Dreifach-Triumph, den zuvor die norwegischen Frauen mit Therese Johaug, Astrid Jacobsen und Heidi Weng gefeiert hatten. Bester Deutscher war Hannes Dotzler auf Platz 13. Katrin Zeller wurde als beste Deutsche in der Gesamtwertung Zwölfte.



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welche Nation landet in Sotschi auf dem ersten Platz des Medaillen-Spiegels?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal