Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Sundby gewinnt Tour de Ski - Dotzler auf Platz 13

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski nordisch  

Sundby gewinnt Tour de Ski - Dotzler auf Platz 13

05.01.2014, 16:18 Uhr | dpa

Sundby gewinnt Tour de Ski - Dotzler auf Platz 13. Martin Johnsrud Sundby sichtlich erschöpft nach seinem Triumph bei der Tour de Ski.

Martin Johnsrud Sundby sichtlich erschöpft nach seinem Triumph bei der Tour de Ski. Foto: Andrea Solero. (Quelle: dpa)

Val di Fiemme (dpa) - Martin Sundby hat als erster Norweger die Tour de Ski gewonnen. Der Langläufer behauptete bei der Schlussetappe zur Alpe Cermis seinen Vorsprung und setzte sich überlegen vor seinem Landsmann Chris Jespersen durch.

Dritter wurde bei dem neun Kilometer langen kräfteraubenden Anstieg Johannes Dürr aus Österreich, der Norwegens Superstar Petter Northug noch abfing. Damit verhinderte er den Dreifach-Triumph, den zuvor die norwegischen Frauen mit Therese Johaug, Astrid Jacobsen und Heidi Weng gefeiert hatten. Bester Deutscher war Hannes Dotzler auf Platz 13.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal