Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski nordisch >

Nordische Kombination: Eric Frenzel und die Detektive im Trainingslabor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Kolumne  

Suche nach Kleinigkeiten: Detektive im Trainingslabor

09.01.2014, 14:40 Uhr | t-online.de

Nordische Kombination: Eric Frenzel und die Detektive im Trainingslabor. Eric Frenzel (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Eric Frenzel arbeitet am Feinschliff für die Olympischen Spiele. (Quelle: GEPA Pictures/imago)

Eine Kolumne von Eric Frenzel

Rund vier Wochen vor der olympischen Eröffnungsfeier in Sotchi arbeiten wir in Oberwiesenthal rund um die Uhr…an Kleinigkeiten! Kleinigkeiten, die am Ende über Medaillenträume entscheiden: zwei Meter mehr beim Sprung, 10 Sekunden Vorsprung in der Loipe. Man ist fast an Laborbedingungen erinnert, alles wird ausgewertet, alles wird bedacht im Kampf um Geschwindigkeit und Zeit.

Auf die "großen" Dinge achten wir nicht mehr. Die Anfahrt beim Skisprung, das Timing beim Absprung – diese Dinge sind automatisiert und sitzen, wie man auch in Wettkämpfen der gegenwärtigen Saison gesehen hat.

Nein, wir forschen nach den Kleinigkeiten. Beim Skispringen ist die Haltung entscheidend für den Flugverlauf und die Weite. Also geht es darum, Haltung zu bewahren. Die V-Stellung ist für die Nutzung des Auftriebs, für die Nutzung des Luftpolsters entscheidend. Daher analysieren wir mit den Trainern gemeinsam, wie wir in der Luft stehen.

Ist das "V" gleichmäßig gestellt, wenn nicht, warum nicht. Hängt ein Schenkel des V kann das viele Gründe haben. Auch Mediziner und Biomechaniker schauen jetzt darauf. Kann ein Sportler das "V" gar nicht richtig stellen, weil die Bauchmuskulatur auf einer Seite nicht richtig arbeitet. Arbeitet sie nicht richtig, weil die Muskelfacien verklebt sind, durch Gewebeflüssigkeiten, vielleicht nach einer Erkältung? Muss der Sportler dann schleunigst zur Manualtherapie, um die Muskeln zu entblockieren, damit im Training das „V“ ordentlich gestellt werden kann?

Sind die Arme während des Flugs parallel und an der richtigen Position im Hinblick auf den Luftwiderstand? Ist die Telemark-Landung technisch sauber, um die Punktrichter zu überzeugen, d.h. sind die Arme bei der Landung senkrecht vom Körper gestreckt, ist der Ausfallschritt groß genug und nicht zu breit? Wird er ordentlich ausgefahren?

Derzeit wird alles unter die Lupe genommen, vom Absprung bis zur Landung.

Immer wieder wird dies auch durch Materialtest begleitet. Ski , Bindung und Anzug haben selbstverständlich auch ihren Anteil an einem mustergültigen Skisprung.

Was den Körper anbelangt, haben wir die Grundlagenausdauer in den vergangenen Tagen nochmals gestärkt, um die letzten Wettkämpfe vor Sotchi zu nutzen, um spritzig zu werden.

Wir stimulieren die Wettkampfhärte. Auch die Lauf-und Gleittechnik wird analysiert und Ableitungen werden vorgenommen.

Mir macht diese Vorbereitung immer wieder immens Spaß, wenn man Kleinigkeiten entdeckt, die eine Optimierung der Leistung bedeuten können. Man ist in eigener Sache ein kleiner Detektiv und lernt die komplexen Zusammenhänge, die hinter einer Sportart stehen, genau kennen.

Ein guter Sprung , ein guter Lauf in Sotchi wird das Ergebnis eines Prozesses sein, der hunderte Faktoren zu einem Ganzen verzahnt.

Ich arbeite weiter daran.

Herzlichst
Eric   

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welche Nation landet in Sotschi auf dem ersten Platz des Medaillen-Spiegels?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal