Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Deutsche Skeletonis in St. Moritz schwach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skeleton  

Deutsche Skeletonis in St. Moritz schwach

12.01.2014, 12:28 Uhr | dpa

St. Moritz (dpa) - Deutschlands Skeleton-Piloten sind auch beim zweiten Weltcup-Rennen in St. Moritz hinterhergefahren. Der Oberhofer Alexander Kröckel landete als Bester des Trios auf Rang acht.

Der Eisenacher Frank Rommel kam auf Platz 13, während sich der Oberhofer Christopher Grotheer als 23. nicht für den zweiten Lauf qualifizieren konnte. Damit warten die Deutschen im Olympia-Winter weiter auf den ersten Podestplatz. Zudem hat bislang kein Athlet die interne Olympia-Qualifikation geschafft. Den Sieg sicherte sich nach zwei Läufen der Lette Martins Dukurs vor seinem Bruder Tomass. Dritter wurde der Kanadier John Fairbairn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal