Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Kasache sorgt vor Paralympics für Dopingvorfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paralympics  

Kasache sorgt vor Paralympics für Dopingvorfall

28.02.2014, 17:02 Uhr | dpa

Kasache sorgt vor Paralympics für Dopingvorfall. Bei einem Dopingtest sind verbotene Substanzen gefunden worden.

Bei einem Dopingtest sind verbotene Substanzen gefunden worden. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Eine Woche vor Beginn der Winter-Paralympics in Sotschi gibt es einen Dopingvorfall. Skilangläufer Denis Petrenko aus Kasachstan ist vom Internationalen Paralympics Komitee IPC wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln gerügt worden.

Bei Petrenko war bei einer Trainingskontrolle am Rande des Weltcups am 5. Dezember im kanadischen Canmore die verbotene Substanz Acetazolamid im Urin gefunden worden. Das Mittel ist in einem Medikament enthalten, das der Kasache unter ärztlicher Aufsicht einnimmt. Ihm fehlte jedoch die laut Welt-Anti-Doping-Code notwendige Ausnahmegenehmigung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal