Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Langlauf: Debütant Florian Notz überrascht in Lahti

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wintersport auf einen Blick  

Debütant Notz überrascht - Weltcup-Spitzenreiter Sundby siegt

02.03.2014, 13:52 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Langlauf: Debütant Florian Notz überrascht in Lahti. Macht in Lahti auf sich aufmerksam: Debütant Florian Notz. (Quelle: dpa)

Macht in Lahti auf sich aufmerksam: Debütant Florian Notz. (Quelle: dpa)

Skilangläufer Florian Notz hat bei seinem Weltcup-Debüt für eine Überraschung gesorgt. Der 21-Jährige lief in Lahti über 15 Kilometer Freistil auf einen starken siebten Platz und war mit Abstand schnellster Deutscher. Notz lag im Ziel 53,7 Sekunden hinter Tour-de-Ski-Sieger Martin Sundby aus Norwegen, dem nach seinem fünften Saisonerfolg der Triumph im Gesamtweltcup kaum noch zu nehmen ist.

"Die letzten Wochen habe ich mich schon sehr gut gefühlt. Dann hatte ich heute einen guten Ski, und es lief ziemlich gut", sagte Notz, dessen Vater Dieter bei der Nordischen WM 1982 13. im 50-Kilometer-Langlauf gewesen war.

Tscharnke nur Top 30

Notz junior war bei seinem Weltcup-Einstand stolze 47 Sekunden schneller als der zweitbeste Deutsche: Tim Tscharnke, Olympiazweiter im Teamsprint von 2010, landete auf einem enttäuschenden 28. Platz. Sotschi-Starter Thomas Bing wurde gar nur 38., Philipp Marschall belegte Rang 42.

Im WM-Ort von 2017 lief Notz von Beginn an ein tadelloses Rennen und übernahm im Ziel die Bestzeit, die erst 20 Minuten später der letztlich fünftplatzierte Norweger Finn Hagen Krogh knackte. Vor nicht einmal zwei Monaten hätte der siebte Rang für Notz die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele in Sotschi bedeutet.

Björgen sorgt für Spannung

Bei den Damen hat Marit Björgen mit dem 65. Weltcup-Sieg ihrer Karriere das Rennen um die große Kristallkugel wieder spannend gemacht. Die Rekord-Olympiasiegerin aus Norwegen gewann das Freistilrennen über zehn Kilometer und verkürzte in der Weltcup-Gesamtwertung mit jetzt 1002 Punkten den Rückstand auf Teamkollegin Therese Johaug (1142). Die deutschen Starterinnen enttäuschten, einzig Katrin Zeller schaffte es als 24. in die Punkte.

Björgen gewann nach 24:05,3 Minuten mit 26,9 Sekunden Vorsprung auf Charlotte Kalla aus Schweden, die bei der vorletzten Zwischenzeit noch führende Johaug brach am Ende ein und wurde nur Dritte. Nicole Fessel, Steffi Böhler und Claudia Nystad mussten sich im ersten Distanzrennen nach den Olympischen Spielen in Sotschi mit den schwachen Plätzen 33, 38 und 41 begnügen.

Göring bester Deutscher beim Wasalauf

Der Norweger John Kristian Dahl hat den traditionsreichen Wasalauf in Schweden gewonnen. Für die 90 Kilometer lange Distanz benötigte er 4:14:33 Stunden. Damit war der Skilangläufer drei Sekunden schneller als sein Teamkollege und Landsmann Johan Kjölstad. Dritter wurde mit fünf Sekunden Rückstand der Schwede Jörgen Brink. Bester Deutscher war Auswahlläufer Franz Göring. Der Thüringer kam 1:57 Minuten nach Dahl ins Ziel und wurde damit 54. Andy Kühne belegte Rang 62. Olympia-Starter Jens Filbrich, der seine Laufbahn nach dieser Saison beendet, wurde als 82. gewertet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal